DE:Tag:highway=traffic_signals

From OpenStreetMap Wiki
(Redirected from DE:Key:red turn)
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Tag:highway=traffic signals
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg highway = traffic_signals
Ampel.jpg
Beschreibung
Ampel bzw. Lichtsignal um den Verkehr zu regeln
Kartensymbol
Traffic light-16.svg
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardensollte nicht über Linien verwendet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Status: In Benutzung

Ampeln und Lichtsignale sind automatisierte Mechanismen, um an einer Kreuzung oder einem Straßenabschnitt den Verkehr in verschiedene Richtungen zu regeln.

Wie mappen?

Setze einen Punkt Node und füge highway=traffic_signals hinzu.

Zusätzliche Tags

  • traffic_signals:direction=forward/backward - Zeigt an, dass die Ampel nur in die angegebene Fahrtrichtung des Weges wirksam ist. (Siehe Beispiel für komplizierte Kreuzung weiter unten.)
  • red_turn:right=yes/no - Zeigt an, dass es an dieser Ampel erlaubt ist, bei rot rechts abzubiegen. In Deutschland bekannt als Grünpfeil, der nicht mit dem zuschaltbaren, leuchtenden "grünen Pfeil" verwechselt werden sollte. Der Grünpfeil kann nur eindeutig erfasst werden, wenn das Haupttag highway=traffic_signals auf einer Haltelinie gemappt ist, so wie es für nicht-so-einfache Kreuzungen ohnehin empfohlen ist.
  • traffic_signals=* - Weitere Details, beispielsweise für Ampeln an Feuerwehrausfahrten.

Beispiele und Hinweise

Die Kartierung von Ampeln ist eine Abstraktion, dass die betreffene Kreuzung bzw. der Weg mit Lichtsignalen reguliert wird.
Sie ist keine Darstellung eines bestimmten Ampelpfostens.
Daher ist es wichtig - da das Vorhandensein von Ampeln die Routingentscheidungen beeinflusst - dass sich die Knoten der Ampel auf dem beeinflussten Weg befinden (und nicht daneben).

Einfache Kreuzung

Bei einfachen Kreuzungen mit 4 Teilen einfach den Kreuzungsknoten mit dem Tag versehen. Das gleiche gilt für Ampeln auf "freier Strecke".
Mapnik traffic signals.png

Komplizierte Kreuzung

Bei komplizierteren Kreuzungen kommen mehrere Parameter in Betracht. Siehe folgende Kreuzung:

Traffic signals example 1.png

Die beiden horizontalen Wege sind in der Realität nur einer. Das Problem ist nun, wie stellt man sicher, dass highway=traffic_signals sich auf alle Wege bezieht. Um sicherzustellen, dass es sich auf beide horizontalen Wege bezieht, sollten beide Kreuzungspunkte mit einem Tag versehen werden. Dies jedoch würde eigentlich auf zwei getrennte Ampeln bzw. Lichtsignale hindeuten, welche hintereinander am vertikalen Weg liegen, obwohl nur ein Satz physikalischer Lichtsignale existiert.

Um ein brauchbares Routing zu unterstützen, ist es in solchen Fällen meist hilfreicher, highway=traffic_signals nicht mitten auf die Kreuzung zu setzen sondern an die jeweilige Haltelinie. Im angegebenen Beispiel gibt es vier Haltelinien, eine für jede Zufahrt, das Tag muss also viermal gesetzt werden.

Komplizierte Kreuzung mit getrennten Fahrtrichtungen und Fußgängerampeln

Doch soll der Verkehr meist nicht nochmal an der Ausfahrt halten. Dafür kann traffic_signals:direction=* gesetzt werden, um die Ampel nur in Einfahrtrichtung wirksam zu machen. (Für das angegebene Beispiel heißt dies: Falls der vertikale Weg von oben nach unten durchgehend gezeichnet wurde, würde also oben vor der Kreuzung traffic_signals:direction=forward stehen, unten vor der Kreuzung entsprechend traffic_signals:direction=backward. Für die horizontalen Wege ist keine entsprechende Kennzeichnung erforderlich, da es sich ohnehin um Einbahnstraßen handelt und die Ampeln an der Haltelinie vor der Kreuzung markiert wurden.)

Fußgängerampeln

Für Fußgängerampeln, siehe crossing=traffic_signals. Dort werden auch zusätzliche Signale für blinde Fußgänger beschrieben. Sind Verkehrs- und Fußgängerampeln nicht an der gleichen Stelle, so ist nur das jeweils zutreffende Merkmal zu setzen.

Bei einfachen Fußgängerampeln kann die selbe Node gleichzeitig mit highway=traffic_signals und crossing=traffic_signals gekennzeichnet werden. Bei komplizierten Kreuzungen wird stattdessen die Haltelinie für Autos mit highway=traffic_signals gekennzeichnet.

Linksabbieger / Rechtsabbieger

Es bietet sich an, Abbiegespuren mit turn=*, meistens in der Form turn=lanes, zu kennzeichnen.