DE:Comparison of editors

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search

JOSM

Zusammenfassung
JOSM-Screenshot, zeigt Fotomapping Features.
Der Java-Open-Street-Map-Editor eignet sich sehr gut zum Arbeiten. Er stellt eine große Menge Werkzeuge bereit und unterstützt eine Vielzahl von Kartografierungstechniken. Er kann GPX-Tracks direkt von der Festplatte lesen oder von OSM herunterladen. Luftbilder können als Hintergrund fürs Abzeichnen verwendet werden. JOSM unterstützt auch Fotomapping und Audiomapping. Wenn du alle deine Wege gezeichnet und alle Veränderungen der Karte übernommen hast, kannst du das Ganze in die OSM-Datenbank hochladen.
Vorteile
  • Schnelles Zoomen und schnelle Bildverschiebungen (nahezu endloses Zoomen für Präzisionsarbeit)
  • Kann Datensätze herunterladen und ermöglicht somit das offline Arbeiten mit lokalen Bildern und GPX-Dateien.
  • Erweiterte Editier-Möglichkeiten z.B. Punkte von einem Kreisverkehr im Kreis anzuordnen
  • Bing und andere Luftbilder sind fürs Abzeichnen verfügbar
  • Sehr stark konfigurier- und erweiterbar mit Plugins, Kartenstilen und Vorlagen.
  • Aktive Weiterentwicklung
  • Offlinebearbeitung ist möglich
Nachteile
  • Die genauen Funktionen der Elemente der Benutzeroberfläche müssen erst mit etwas Zeitaufwand erlernt werden.
  • Muss zur Benutzung erst heruntergeladen werden
  • Java 8 wird benötigt (ist auf vielen Systemen verfügbar und sollte für die meisten Nutzer kein Problem darstellen)

iD

iD-Bildschirmfoto
Zusammenfassung
Online-Editor.
Vorteile
  • Er ist momentan der voreingestelle Editor des Bearbeiten-Buttons auf www.openstreetmap.org und läuft im Webbrowser.
  • Er hat eine Einführungs-Funktion und wurde entwickelt für einen einfachen Einstieg für brandneue OSM-Unterstützer.
  • Die Entwicklung geht aktiv voran mit viel Aufmerksamkeit in Hinblick auf Nutzererfahrungen.
  • Funktioniert mit JavaScript und sollte in den meisten modernen Browsern funktionieren.
Nachteile
  • Er ist nicht für Poweruser gedacht (welche bereits exzellent von JOSM bedient werden) oder solche, welche die Geschwindigkeit einer Desktop-Anwendung wollen.
  • Benötigt die meiste Prozessorleistung (verglichen mit Potlatch 2 and JOSM), sodass wenn die CPU/der Browser langsam sind es häufig zu Verzögerungen kommt.
  • Zoomen und Verschieben erfordert ein Nachladen der Karte (nicht so flüssig)
  • Das Interface weicht von den normalen OpenStreetMap-Begriffen ab, was zu Verwirrung und Bearbeitungsunfällen führen kann.
  • Es ist nicht möglich, offline zu arbeiten.
  • Unterstützt nicht alle Browser

Potlatch 3

Bildschirmfoto von Potlatch 3.0 mit eingeblendeten OSM-Daten und Luftbildern
Zusammenfassung
Desktopeditor basierend auf Adobe AIR (als Ersatz für Potlatch 2)
Vorteile
  • eine Potlatch 2 ähnelnde Benutzeroberfläche, die sich für Anfänger und Fortgeschrittene eignet
  • Anzeige von GPS-Spuren in separater Ebene
  • einige fortgeschrittene Features, wie vektorbasierte Hintergründe, Aufgaben und Zusammenführungsmodus für Spezialisten
  • mehrere Luftbilder sind voreingestellt, eigene TMS-Bilder können angezeigt werden (vorher Zugriffsrechte überprüfen)
Nachteile
  • nicht verfügbar im Bearbeiten-Menü der Homepage
  • erfordert Adobe AIR
  • funktioniert nicht ohne Internetverbindung
  • Programm im Beta-Zustand

Merkaartor

Zusammenfassung
Merkaartor-Screenshot
Merkaartor ist ein kleiner Editor für die OpenStreetMap, der unter der GNU GPL veröffentlicht wurde, und mit dem Qt-Toolkit entworfen wurde.
Vorteile
  • Hat einige einzigartige Features z.B. die transparente Darstellung von Straßen.
  • Einfach bedienbare Benutzeroberfläche
  • Unterstützt Windows-, Mac OS X- und mehrere Linux-Distributionen.
  • Einfaches Einsetzen der Satellitenbilder von Bing oder von anderen WMS-Quellen.
  • Tag-Attribute können angepasst werden.
Nachteile
  • Merkaartor wurde lange nicht gepflegt und weiterentwickelt und hat aktuell einen etwas unklaren Status.
  • Sehr hohe Arbeitsspeicheranforderungen, die unter Umständen beim Seitenwechsel sogar zum Einfrieren führen können (sehr starke Festplattennutzung)
  • Stürzt bei großen Datensätzen ab.


Quantum GIS

Vorteile
  • Sehr umfassendes GIS-Programm
  • Open source, kostenlos
Nachteile
  • Nicht spezialisiert auf OpenStreetMap-Bearbeitungen

ArcGIS

Zusammenfassung
Esri hat ein Plugin für OSM-Datenbearbeitung veröffentlicht.
Vorteile
  • Industrielles Standard-GIS-Programm
  • Sehr umfassende GIS-Fähigkeiten
Nachteile
  • Proprietär, teuer
  • Funktioniert nur mit ArcGIS 10
  • Das Bearbeiten von Relationen wird nicht unterstützt

Vespucci

Zusammenfassung
Vespucci ist der erste OpenStreetMap-Editor für Android, welcher seit 2009 entwickelt wird und verfügbar ist.
Vorteile
  • Mobilität.
  • Ein vollständiger Editor für OpenStreetMap, der auf Android-Geräten mit kleinen (Smartphones) und großen (Tablets) Bildschirmen funktioniert.
  • Erstelle/Bearbeite Punkte, Linien, Eigenschaften und Relationen mit all den standardmäßigen geometrierelevanten Operationen.
Nachteile
  • Bearbeiten mit einem Touch-Gerät ist oft langsamer als mit Maus und Tastatur.

Siehe auch