DE:Key:surface

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Key:surface
Public-images-osm logo.svg surface
Osm element key.svg
Beschreibung
Beschreibt die Oberfläche eines Weges oder einer Fläche.
Gruppe: Properties
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdenkann Flächen zugeordnet werdenuse on relations unspecified 
Documented values Bitte hilf dies in deine Sprache zu übersetzen!: 3
Status: Unbestimmt

Mit dem Schlüssel surface=* wird die Oberfläche eines Weges oder einer Fläche beschrieben. Der Schlüssel wird hauptsächlich in Verbindung mit Wegen und Straßen verwendet, kann aber auch bei Flächen wie Sportanlagen u.a. benutzt werden. Er wird gemeinsam mit den Hauptschlüsseln highway=*, leisure=*, landuse=* oder natural=* verwendet.

In Regionen mit guter Infrastruktur wird davon ausgegangen, dass Straßen für Motorfahrzeuge eine versiegelte Oberfläche haben. Versiegelt (surface=paved) beinhaltet alle Oberflächen wie z.B. Asphalt, Beton oder Bitumenbeläge, durch die kein Wasser dringen kann. Nicht-versiegelt (surface=unpaved) sind Oberflächen, durch die Wasser dringen kann (z.B. Schotter, Kies). Falls die Oberfläche bekannt ist, sollten sie mit einm spezifischen Wert (z.B. Mineralgemisch: surface=compacted) beschrieben werden.

Wege für den nicht-motorisierten Gebrauch (highway=footway, highway=path, usw.) sollten mit einem surface-Attribut ausgezeichnet werden, da es keinen Standard für deren Oberflächen gibt. In Regionen mit schlechter Straßeninfrastruktur ist es sinnvoll, bei allen Straßen die Oberfläche anzugeben.

Navigationssysteme können berücksichtigen, dass unversiegelte Wege nur langsam befahren werden können und bei bestimmten Witterungsverhältnissen unpassierbar sind.

Darstellung

Einige Anbieter stellen Oberflächen-Karten bereit. Auf der OSM eigenen Slippy Map werden sie derzeit nicht dargestellt.

Um z.B. die verschiedenen Oberflächen einer Wanderweg-Relation farbig darzustellen, kann man auch MapCSS in Overpass-turbo nutzen. Siehe Beispiel Rennsteig

Verwendung bei

Wenn ein Fuß- oder Radweg als zusätzliches Attribut einer Straße kartiert wurde (highway=* + cycleway:both=track) kann man dessen Oberfläche eintragen mit cycleway:both:surface=*.

Siehe auch

Werte

Oberfläche

Schlüssel Wert Element Kommentar Darstellung / Rendering Foto
Versiegelte Oberfläche
surface paved Mf way.png Mf area.png Versiegelte Oberfläche: Eine grobe Beschreibung für Wege, deren Oberfläche z.B. Asphalt, Beton oder Pflaster versiegelt ist. Sollte genauer spezifiziert werden.
surface asphalt Mf way.png Mf area.png Asphalt Surface asphalt.jpg
surface cobblestone Mf way.png Mf area.png Pflaster aus unbehauenem Naturstein. Die Oberfläche ist gerundet, es gibt keine vorgegebene Form. Damit sind Flächen uneben, schlecht zu gehen oder zu befahren. Viele solcher Pflaster wurden durch glattere Oberflächen ersetzt (siehe surface=sett).
Einen bildlichen Vergleich zwischen Pflaster aus unbehauenen (cobblestone) und behauenen Steinen (sett) findet man bei Wikimedia Commons.
In Deutschland wird cobblestone wegen der gerundeten Oberfläche auch für Kopfsteinpflaster verwendet. (Siehe Definition Natursteinpflaster bei Wikipedia)
Granite Setts.jpg
surface cobblestone:flattened Mf way.png Mf area.png Steinpflaster mit abgeflachten Steinen, angenehmer zu gehen oder zu befahren als Kopfsteinpflaster. Steingröße: 15 cm bis 20 cm. Siehe auch Definition Natursteinpflaster Granite Setts.jpg
surface sett Mf way.png Mf area.png Behauenes Steinpflaster (Pflastersteine): Diese Steine sind ebener als (surface=cobblestone) oder Kopfsteinpflaster und haben annähernd eine Quaderform. Pflaster aus diesen Steinen sind daher wesentlich angenehmer zu gehen oder zu befahren.
Zitat aus Wikimedia Commons: "relatively even roughly rectangular stones that were laid in regular patterns".
Übersetzung: Relativ glatte, ungefähr rechteckige Steine, die in regelmäßigen Mustern verlegt werden.
Granite Setts.jpg
surface concrete Mf way.png Mf area.png Beton. Eine große, zusammenhängende und geschlossene Oberfläche aus Beton. Dscf0221 600.jpg
surface concrete:lanes Mf way.png Mf area.png Betonspurplatten. In der Mitte findet man einen Streifen aus Sand oder Gras. Bei einer großen, zusammenhängenden und geschlossenen Oberfläche ist surface=concrete zu verwenden. Concrete lanes.png
surface concrete:plates Mf way.png Mf area.png Betonplatten ohne große Sand- oder Grasflächen zwischen den einzelnen Platten. Bei einer großen, zusammenhängenden und geschlossenen Oberfläche ist surface=concrete zu verwenden. Dscf0222 600.jpg
surface paving_stones Mf way.png Mf area.png Pflastersteine meist aus Beton gefertigt mit gleichmäßiger, regelmäßiger Form. Sie haben daher bei der Verlegung nur schmale Zwischenräume. Oft in Fußgängerzonen oder auf Wegen mit geringenn Autoverkehr. Sie sind nicht für schwere Belastungen ausgelegt. Surface paving stones.jpgDscf1620-800.jpg
surface metal Mf way.png Mf area.png Metall: Findet zum Beispiel bei Brücken Verwendung. Ebenso werden temporäre Straßen bei weichem Untergrund (z.B. Ersatzweg bei Baustellen) damit erstellt. Surface-Metal.jpgMetal footbridge over Sand Quarry - geograph.org.uk - 1325566.jpg
surface wood Mf way.png Mf area.png Holz: Findet zum Beispiel bei Brücken, Stegen und hölzernen Wegen (durch sumpfiges Gelände) Verwendung. Wooden-bridge.jpg
surface paving_stones:30 Mf way.png Mf area.png Pflastersteine aus Beton mit einer Größe von 30 cm.
surface paving_stones:20 Mf way.png Mf area.png Pflastersteine aus Beton mit einer Größe von 20 cm.
surface User defined Mf way.png Mf area.png Siehe Taginfo für weitere häufig genutzte Werte.
unbefestigt
surface unpaved Mf way.png Mf area.png Ohne Straßenbelag: Eine grobe Beschreibung für Wege, deren Oberfläche nicht mit z.B. Asphalt, Beton oder Pflaster versiegelt ist. Sollte genauer spezifiziert werden.
surface compacted Mf way.png Mf area.png Eine befestigte und verdichtete Deckschicht für Straßen und Wege, die aus einem gebrochenen Natursteinmaterial besteht (regional auch als Grant oder Makadam bezeichnet). Benutzt für Parkwege, bessere Wirtschaftswege oder auch für service. Die beste Qualität und Tragfähigkeit unterhalb einer befestigten Straße (Asphalt, Beton, ...). Surface gravel.jpg
surface dirt Mf way.png Mf area.png Unbefestigte Straße: Ist der Erosion schutzlos ausgeliefert und daher oft uneben. Transportation in Tanzania Traffic problems.JPG
surface earth Mf way.png Mf area.png nackte, unbedeckte Oberfläche, man kann Trampelpfade von Menschen oder Tieren erkennen. Ähnlich surface=ground. Dscf1832-800.jpg
surface fine_gravel Mf way.png Mf area.png Fester Splitt oder Kies. Mehrschichtige Befestigung mit einer festen Splitt, Basalt-, Quarzit- oder anderer granularer Deckschicht auf einer tragenden Schotterdecke. Gut begehbar für Fußgänger, Jogger, Reiter oder zum Radfahren. Bei stark ausgewaschener Oberfläche oder wenn loser Schotter das Gehen erschwert, ist dies mit surface=gravel zu taggen (ähnlich auch surface=compacted). DSC05537a-Feinschotterweg.jpg
surface grass Mf way.png Mf area.png Gras, Rasen, Wiese: Durch den Bewuchs weniger der Erosion ausgesetzt als dirt, earth, ground. Nur für geringe Belastung (Fußgänger) geeignet. Bei starker Belastung tritt der Untergrund zu Tage. Grassway.JPG
surface grass_paver Mf way.png Mf area.png Rasengittersteine: Um eine Fläche zu befestigen, ohne sie vollständig zu versiegeln, werden Gitter aus Beton oder Kunststoff verlegt, die einerseits die Tragfähigkeit herstellen und andererseits durch die offenen Stellen die Versickerung ermöglichen. Werden oft für Parkplätze und für Rettungswege verwendet. Dscf1611-800.jpgDscf1614-800.jpg
surface gravel Mf way.png Mf area.png Loser Schotter: Scharfkantig gebrochener Naturstein. Dscf1582-800.jpg
surface ground Mf way.png Mf area.png gewachsene, naturbelassene Oberfläche, man kann Trampelpfade von Menschen oder Tieren erkennen. Ähnlich surface=earth. Gfp-florida-big-shaols-state-park-forest-trail.jpg
surface ice Mf way.png Mf area.png Eisstraße, Verkehrswege, die über zugefrorene Seen, Flüsse oder Meeresgewässer führen. Jaatee2003.jpg
surface mud Mf way.png Mf area.png Matsch, Morast, Schlamm, Schlick. Der Feuchtigkeitsgrad eines Weges ist meistens jahreszeitlich unterschiedlich und wetterabhängig. Außer bei mehr oder weniger dauerhaft schlammigen Wegen (z.B. im Moor, Sumpf oder Watt), empfiehlt sich deshalb stattdessen surface=ground o.ä. Dscf1819-800.jpg
surface pebblestone Mf way.png Mf area.png Loser Kies: Durch natürliche Erosion in (früheren) Fließgewässern abgerundete Steine unterschiedlicher Größe (ca. 5-50mm). Dscf1781-800.jpgDscf1829-800.jpgDscf1831-800.jpg
surface salt Mf way.png Mf area.png Salt lakes 2012.10.02.155200 Bonneville Salt Flats Utah.jpg
surface sand Mf way.png Mf area.png Loser Sand: Durch natürliche Erosion in (früheren) Fließgewässern sehr klein gemahlene Steine. Die Korngröße liegt um 1mm. Dscf0220 600.jpg
surface snow Mf way.png Mf area.png Winter roads. Male Weimeraner Following a Scent Trail in the Snow.jpg
surface woodchips Woodchips as a surface Tanner Moor 2 (DFdB).jpg
surface User defined Mf way.png Mf area.png Siehe Taginfo für weitere häufig genutzte Werte.
spezielle Sportbeläge
surface tartan Mf way.png Mf area.png Tartan- oder Kunststoffbelag ist ein wetterfester Belag aus Kunststoff, wie er oft für Leichtathletik- und sonstige Sportanlagen verwendet wird, meist Tartanbelag genannt. Athletics track.jpg
surface artificial_turf Mf way.png Mf area.png Kunstrasen: Eine aus synthetischen Fasern hergestellte Oberfläche, die wie Rasen aussieht. Kunstgress.JPG
surface decoturf Mf area.png DecoTurf is an artificial surface used for some tennis courts.
surface clay Mf way.png Mf area.png clay wird bei Ascheplätzen (z.B. Tennis- oder Fussballplätzen) verwendet. (Bitte nicht mehr "ash" verwenden!)
surface metal_grid Mf way.png Mf area.png Metal grids are often used as a surface on industrial-style bridges or stairs. When wet, the surface can become very slippery, especially for bikes. The surface can also be unsuitable for dogs, due to the sharp edges and the look-through effect. Stahlbau mit Gitterrosten.JPG

This table is a wiki template with a default description in English. Editable here.

Die deutsche Übersetzung kann hier bearbeitet werden.