DE:Tag:waterway=ditch

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Tag:waterway=ditch
Afrikaans Alemannisch aragonés asturianu azərbaycanca Bahasa Indonesia Bahasa Melayu Bân-lâm-gú Basa Jawa Baso Minangkabau bosanski brezhoneg català čeština dansk Deutsch eesti English español Esperanto estremeñu euskara français Frysk Gaeilge Gàidhlig galego Hausa hrvatski Igbo interlingua Interlingue isiXhosa isiZulu íslenska italiano Kiswahili Kreyòl ayisyen kréyòl gwadloupéyen kurdî latviešu Lëtzebuergesch lietuvių magyar Malagasy Malti Nederlands Nedersaksies norsk norsk nynorsk occitan Oromoo oʻzbekcha/ўзбекча Plattdüütsch polski português română shqip slovenčina slovenščina Soomaaliga suomi svenska Tiếng Việt Türkçe Vahcuengh vèneto Wolof Yorùbá Zazaki српски / srpski беларуская български қазақша македонски монгол русский тоҷикӣ українська Ελληνικά Հայերեն ქართული नेपाली मराठी हिन्दी অসমীয়া বাংলা ਪੰਜਾਬੀ ગુજરાતી ଓଡ଼ିଆ தமிழ் తెలుగు ಕನ್ನಡ മലയാളം සිංහල ไทย မြန်မာဘာသာ ລາວ ភាសាខ្មែរ ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ አማርኛ 한국어 日本語 中文(简体)‎ 吴语 粵語 中文(繁體)‎ ייִדיש עברית اردو العربية پښتو سنڌي فارسی ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg waterway = ditch
Sloot.JPG
Beschreibung
schmaler künstlicher Wassergraben Edit or translate this description.
Gruppe: Wasserwege
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdenkann Relationen zugeordnet werden
Sinnvolle Kombinationen
Wikidata
Status: in Benutzung

Beschreibung

Künstlicher Wassergraben von der Breite eines Baches (z.B. Regenwasserabflussgraben, landwirtschaftlicher Drainagegraben, Mühlengraben, Bewässerungsgraben).

In der Regel sind diese Gräben 0.5 bis 2 m tief und 0.5 bis 1 m breit. Eine sinnvolle Klassifizierung kann über die Angabe der Breite erfolgen (width=*).

Für größere künstliche Wasserläufe die zur Entwässerung eingesetzt werden und typischerweise mit Beton oder ähnlichem befestigt sind, siehe auch waterway=drain

Das Bett kann je nach Größe des Grabens zeitweise völlig ausgetrocknet sein. Fällt der Graben immer wieder trocken, kann ein intermittent=yes gesetzt werden. Für kleine natürliche Wasserwege benutze waterway=stream. Für Drainagegräben die genutzt werden um den Zugang zur anderen Seite zu verhindern kann auch barrier=ditch benutzt werden.

Siehe auch

  • waterway=canal - größerer Wassergraben oder breiterer Kanal
  • waterway=drain - kleiner Kanal (in der Regel mit Beton oder Ähnlichem ausgekleidet) zum Ableiten von meist verschmutzten Wasser (z.B. Gewerbe- oder Industrieabwässer) oder von Oberflächenwasser
  • waterway=stream - natürlicher Bach
  • tunnel=culvert - Durchlass (z. B. verrohrt, um das Überqueren zu ermöglichen)