User talk:Dieterdreist

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Hi Dieter, do you speak italian? --EdoM (lets talk about it) 21:58, 27 February 2008 (UTC)

si --dieterdreist

Ciao Dieterdreist, mi sono ricategorizzato sotto users in Sardegna, anche se nemmeno quella è una mia residenza stabile. Grazie comunque, a presto --Mr G 22:44, 20 May 2008 (UTC)

De:Road_Signs

Hi Dieter, du hast oben genannte Seite mit Warnhinweis versehen. Welche Tags hast du damit gemeint? Es wäre sicherlich sinnvoller die Seite zu verbessern, um dem User so eine konsistente Hilfe, bestehend aus Map Features, Germany Roads Tagging und den weiteren maßgeblichen Seiten zu geben, als eine Seite als "inkompetent" abzustempeln. Im übrigen habe ich versucht mich bei der Erstellung an Map Features usw. zu halten und lediglich alle Infos zusammen zu suchen, da die im Wiki doch recht verstreut sind.


Gruß --zorque 20:29, 30 May 2008 (UTC)

Ich habe die Seite nicht als inkompetent hingestellt sondern lediglich darauf hingewiesen, dass weltweit die englischen Definitionen diejenigen sind, die herangezogen werden sollten. Im einzelnen sind mir keine Fehler aufgefallen, wenn jemand jedoch nicht sicher ist, weil sich Definitionen widersprechen, so sollte er sich m.E. mit der englischen Version auseinandersetzen. Wenn ich mit dem Hinweis den Eindruck entstehen lassen habe, dass mir der Artikel nicht gefällt, so muss ich das ausdrücklich korrigieren, im Gegenteil, habe sogar ein paar Links auf diesen Artikel hinzugefügt weil er mir gut gefällt.

Dieterdreist 15:15, 1 June 2008 (UTC)

Hallo, danke für die Stellungnahme. Ich war zunächst von dem verwendeten Symbol iritiert, da das gleiche auch für Out-of-Date Artikel verwendet wird, bzw. 'unbrauchbare' Artikel in Wikipedia ähnlich gekennzeichnet werden. MapFeatures, insbes. die englischer Version ist per Definition die höchste Instanz des Schemas. Hängt, bzw. hing in Einzelheiten aber auch ab und an hinter der Taggingrealität zurück. Meine Befürchtung ist nun, dass ein unerfahrener, hilfesuchender Mapper von der Warnung abgeschreckt wird und lieber die Finger von der Seite lässt. Vielleicht wäre ein deutlicher(!) Hinweis angebrachter, dass in Zweifelsfällen eher MapFeatures zu glauben ist, und er am Besten auf der Talk-Seite auf den Konflikt hinweisen soll, damit dieser bereinigt werden kann. Ist allerdings wie immer Ansichtssache. --zorque 19:32, 2 June 2008 (UTC)

Ich habe den Hinweis jetzt aufgrund Deiner Anmerkungen noch einmal deutlich weicher formuliert und vor allem das Symbol entfernt. Du kannst ihn aber natürlich gerne noch weiter nach Deinen Vorstellungen anpassen (gerade die Talk-Seiten-Geschichte hatte ich überlesen, ist aber durchaus sinnvoll). Dieterdreist 15:11, 3 June 2008 (UTC)

Hi, gefällt mir so sehr gut. Ich werde bei Gelegenheit noch was Richtung Talk ergänzen. Danke für die konstruktive Diskussion. --zorque 18:41, 3 June 2008 (UTC)

Info on map of gps tracks

Hi, how can I make an image like this: Image:080418 density Roma OSM big.png for another place? --wiso 13:11, 9 November 2008 (UTC)

This was quite stupid handwork. I stiched JOSM-screenshots. Not sure if there is a better way... Dieterdreist 19:02, 18 November 2008 (UTC)

I did a second version with gnuplot. Worked fine. -- Dieterdreist 20:13, 7 October 2009 (UTC)

Highway key voting importance

Hi Dieter, Could you please restart voting for Proposed features/Highway key voting importance, after adding link to this page to Proposed features. I thik we should make a second try, as the voting has shown that the majority suports the idea that highway tag should reflect importance, not physical attributes. --Zkir 20:44, 3 October 2009 (UTC)

No. I think things are getting absurd: the OSM-Way is more or less to modify silently the wiki-page. This is also the way, this stupidity of physical criteria was inserted into the wiki/highway-definition. I tried another way instead and opened a discussion in talk (international ML) and pointed interested users in talk-de and talk-it (MLs I participate) to it. I believe that the modifications actually reflect the way we are already mapping, so it is not a "change" of some definition but it is an update to reality. Then I changed the page as the outcome of the discussion was to do it. Then some member of the community reverted the edit and asked for a vote. I reverted. The person rereverted. Someone else reverted. The person continued to ask for a vote. I agreed to fullfil this desire. There was another 2 weeks to discuss (almost nobody used it as the thing was already clear). Then there was another 2 weeks to vote. I'm sorry that the vote was maybe not listed on proposed features, but it is indeed not a proposed feature, and the begin of the voting was announced on talk, talk-de and talk-it and I also asked all readers to forward to their local Mailing-List. OSM communication works mainly with mailing lists. There was also a link on the highway-definition-page. In the end the outcome of the vote is quite clear. Why should we revote again? Why do you think that "proposed feature" is the right category? This is not about a newly proposed feature but simply about an update of the wrong definition to common best practise. -- Dieterdreist 20:24, 7 October 2009 (UTC)

width = narrow

Ich glaube Du hast Dich da beim Abstimmen vertan, jedenfalls ist Deine Begründung genau falsch rum. Das proposal fordert die Abschaffung von width=narrow. Lulu-Ann

barrier=gate as a way

Why you have added to the wiki-page barrier=gate information possibility tagging barrier=gate as a way Way?

Because gates are not points but (almost) linear objects (viewed from above). By mapping them in a linear way, their width goes automatically in the database. This was debated on the german ML and there was consensus about this AFAIR. -- Dieterdreist 12:38, 26 January 2011 (UTC)

Future of Areas

Ich weiss nicht, was Du mit Deinen Edits zur Future of Areas-Seite bezweckst, aber das ist total unklar geworden. Hab es reverted. Joto 15:22, 28 March 2011 (BST)

Antwort per PM. -- Dieterdreist 16:59, 28 March 2011 (BST)

orchard product confusion

Nein, ich werden diesen Vorschlag nicht entfernen und ich werde auch erläutern, warum:

Die tags produce und trees sind von französischen Initiator des Proposals, FrViPofm, eigenmächtig ohne Absprache und Diskussion mit der Community hinzugefügt worden. Der wichtige Kritikpunkt, dass der vorgeschlagene Plural notwendigerweise zu Verwechslungen führen muss, ist vom Initiator des Proposals kaltschnäuzig ignoriert worden. Daraufhin habe ich ebenso eigenmächtig wie FrViPofm sein produce=apples mein fruit=apple hinzugefügt, weil ich glaube, dass das gerade für Mapper aus anderen Kulturkreisen (z.B. Asien) verständlicher ist. Ein Blick in die Tagwatch-Statistik zeigt, dass mein Vorschlag selbst in Europa beliebter zu sein scheint:

fruit = cherry (14), apple (14), olives (11), orange (4), strawberry (3), pear (2), hazel (1), apples (1), fixme (1), kiwifruit (1), kiwi (1), sour_cherry (1)
fruits = apple (1)

fruit=apple liegt mit 14 Verwendungen vor fruit=appleS und fruitS=apple

Bei produce wird, anders als von FrViPofm vorgeschrieben, in jedem Fall der Singular bevorzugt:

plum (622), olive (194), cherry (76), damson (40), apple (21), almond (14), grape (13), blueberry (8), apples (6), rice (5), hop (4), blackcurrant (4), aspagarus (3), horse (3), sour cherry (2), grapes (2), livestock (2), olives (2), черешня (1), corn (1), christmas_tree (1), walnuts (1), fruit (1), yes (1), hazel (1), plums (1), cold (1), cone (1), berries (1), hay (1), avocado (1), wine (1), Ziegel (1), walnut (1)
  • plum (622) > plumS (1)
  • olive (194) > oliveS (2)
  • cherry (76) > cherries (0)
  • apple (21) > apples (6)

Nur 6 mal ist das Tag in der von FrViPofm vorgeschrieben Weise (produce=appleS) verwendet worden, aber 14 mal in der von mir vorgeschlagenen Weise (ftuit=apple).

Da es neben dem von FrViPofm vorgeschlagenen produce bereits das Tag product gibt, führt auch dies notwendigerweise zu Verwechslungen:

product = beer (5), salt, mineral fertilizer (3), christmas trees (3), flour (2), lumber (2), dairy (2), Bandstahl (1), juices (1), cabling_systems (1), armaments (1), gravel (1), instant_coffee (1), timber (1), fish (1), alcohol (1), car service (1), milk (1), industrial equipment (1), cleaning (1), peat (1), concrete (1), biodiesel (1), Räucherforellen (smoked trouts) (1), whisky (1), shoes (1), sugar (1), steel (1), Marzipan, chocolate coatings, sugar coatings, toppings (1), lock gates (1), enamels (1), Transformers (1), italian shoes (1)

Man merke: producE=rice, aber producT=sugar. Das passt irgendwie nicht zusammen!

Ebenso konfus ist das von FrViPofm vorgeschriebene Tag trees:

trees = broad-leaved (19448), coniferous (18981), olive_trees (10235), mixed (7166), apple_trees (361), olive (209), olives (104), apple (93), olive grove (83), orange_trees (55), hazels (45), cherry_trees (25), plum_trees (15), apple trees (13), cherry (9), blueberry_plants (7), olive tree (7), yes (6), olive_tree (5), blackcurrant_plants (4), pear_trees (4), olive trees (3), plum (3), scattered (3), *berry_plants (3), orange_tree (3), walnut trees (3), olive-trees (3), peach_trees (2), 8 (2), orange trees (2), small (2), olive_grove (2), oak for truffles (2), kiwi_trees (2), prunes (1), apples_tree (1), blackberry (1), peaches (1), raspberry (1), walnut_tree (1), hazel (1), chestnut trees (1), grade1 (1), pear (1), palm (1), plum tree (1), peach (1), almond (1), * (1)

Dass die Pluralform notwendigerweise zu Verwechslungen führt, sieht man am folgenden Beispiel:

olive_trees (10235), olive (209), olive grove (83), olives (104), olive tree (7), olive_tree (5), olive trees (3), olive-trees (3), olive_grove (2),
apple_trees (361), apple (93), apple trees (13), apples_tree (1),

Mein Kompromissvorschlag lautet:

Ich entferne mein fruit=*, wenn trees=* abgeschafft wird und ALLE tags (fruit, produce, trees) einheitlich auf product=* + SINGULAR umgestellt werden, also z.B. product=olive statt trees=olive_trees. Voraussetzung ist natürlich, dass FrViPofm sich nicht auf die Hinterbeine stellt, wenn sein von ihm geliebter, aber von vielen gehasster Plural verschwindet. Falls er diesen Kompromiss nicht akzeptiert, wird mein Kampf für verständliche und brauchbare Tags weitergehen. --FK270673 08:34, 17 April 2011 (BST)

Why http://wiki.openstreetmap.org/w/index.php?title=WikiProject_France/Serveurs&oldid=374802&diff=next

Everything is in the subject. Why that ? http://wiki.openstreetmap.org/w/index.php?title=WikiProject_France/Serveurs&oldid=374802&diff=next

An error ?

Regards,

Marc marc@sibert.fr


yes, as you can see from the history, I undid this within 1 minute, it was an errateous edit. sorry.

Tag:highway=bridleway‎

Ich habe Deine Bearbeitung gesehen. Kannst Du mir mal Hinweise geben wie man suchen kann was es zu Network=horse schon alles gibt? Da gäb es bestimmt was zu ergänzen... Ich hatte mir auch schon mal Gedanken gemacht zu Network=Altstrassen ... Danke! (kannst mich auch anmailen direkt bei OSM, gleicher Username) --Taunide 12:41, 7 September 2011 (BST)

Der tag, der übrigens schon länger auf der route-relation Seite vorgeschlagen wird, ist route=horse. Der ist momentan 129 mal in Gebrauch: http://taginfo.openstreetmap.org/tags/route=horse#wiki . Was genau man in network einträgt ist nicht komplett klar. Ein Vorschlag ist, das für die Ausdehnung zu verwenden mit den Werten: international, national, regional, urban und local. Es gibt eine Wikiseite, die auch auf andere Verwendungen hinweist: Key:network. Suchen kann man z.B. mit der XAPI, die würde einem bei Bedarf die kompletten Relationen mit Mitgliedern liefern können, genauso auch die Overpass-API. --Dieterdreist 00:35, 8 September 2011 (BST)

Comment on my user page. Thanks

Thanks for the comment of appreciation. I have done alot of work on the wiki over the past 3 days, you are the only person to comment! thanks. I will move the comment from my user page to my talk page which is a better place for it. PeterIto 17:01, 20 December 2011 (UTC)

OSM e Google Earth (proiezione/trasformazione IGM Gauss-Boaga->WGS84)

Ciao, ho bisogno di aiuto sull'editing di Openstreetmap e spero tu mi possa aiutare. Ho georeferenziato delle mappe IGM tramite OziExplorer e poi perfezionando la suddetta operazione tramite Google Earth, creando dei files kmz utili per le custom maps dei Garmin. Sulla mappa di Google Earth ho tracciato i sentieri ricalcando le linee presente sulla carta IGM ed ho esportato il tutto su file GPX. Il file GPX è stato caricato nell'editor JOSM ma le tracce disegnate (e i waypoint che manualmente segnato in Google Earth) sono leggermente spostate di circa 11 secondo d'arco in LAT e 6 sec. in LON.

Mi puoi spiegare come mai ? Devo settare il sistema WGS84 anche in JOSM ? E' sufficiente ? Aspetto indicazioni utili.

Grazie mille. Diego.

Ciao Diego, mi dispiace ma non ti posso aiutare. Evidentemente si è introdotto qualche errore durante le trasformazioni/proiezioni ma non conosco la causa. Ti consiglio di chiedere in lista (talk-it), lì si trovano dei cartografi esperti. Probabilmente hai usato un metodo approsimativo o dei parametri sbagliati o insufficenti (oppure si tratta di un errore normale per quella trasformazione/proiezione). --Dieterdreist 20:55, 11 January 2012 (UTC)

arcade

bitte um antwort unter https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Talk:Proposed_features/building_passage#tunnel_vs._covered, da ich gern das proposal langsam zu einem vote führen möchte. danke, --Flaimo 22:08, 9 February 2012 (UTC)

Erledigt. Habe auch die Beispiele im Proposal ergänzt und erläutert, damit klar wird, was die Unterschiede sind. --Dieterdreist 11:28, 10 February 2012 (UTC)

Proposals Massenedit: Abandoned -> Proposed

Hallo Dieter, hast du die Massenedits bei den Proposals von Abandoned zurück zu Proposed irgendwo diskutiert? --Andi 07:42, 2 October 2013 (UTC)

Zunächst mal habe ich keine "Massenedits" gemacht, weil ich mir alle tags angesehen habe und in Taginfo die Nutzung überprüft. Ich habe die Edits zumindest in den meisten Fällen begründet. Ich habe auch nicht alle seine edits zurückgenommen, sondern bin selektiv vorgegangen, von daher finde ich die Anklage etwas überzogen. Ausgangspunkt für die Aktion gestern Abend (nachdem mir das Ganze schon vor Monaten aufgefallen war), die mich nebenbei erwähnt einige Stunden meiner Lebenszeit gekostet hat, waren diverse Mails von Newbies aus der letzten Zeit auf der italienischen Liste, die auch bei bereits etablierten Tags von der Nutzung zunächst zurückgeschreckt waren, weil das proposal auf "abandoned" gesetzt war. Wenn man dem Voting keine Entscheidungsfähigkeit zuspricht, aber trotzdem neue Tags dokumentieren will, dann sehe ich in den Proposals eine gute Möglichkeit dazu. Nur weil seit mehr als einem Jahr niemand mehr was neues auf eine Proposal-Seite geschrieben hat, und auch keine Abstimmung veranlasst hat, ist das noch lange kein Grund, von "abandoned" auszugehen, vielmehr sehe ich das so, dass nur der Ersteller eines Proposals - sofern er noch aktiv ist bei OSM - das Recht hat, sein Proposal auf abandoned zu setzen. Bei tags die 500.000 mal (!) in Verwendung sind (wood) ist das nur lächerliche Korinthenkackerei, und ich finde es auch bezeichnend, dass der entsprechende User sonst augenscheinlich überhaupt nichts zum Wiki beigetragen hat. --Dieterdreist (talk) 13:22, 2 October 2013 (UTC)

Deine Änderungen auf Stolpersteine-Wiki Seite

Hallo Dieter,

nimm bitte Deine Vorschläge zu einem anderen Tagging von der Stolpersteinseite [1] weg und setze Sie auf die Diskussionsseite. Deine Vorgehensweise verunsichert OSM-ler, die das derzeitige Tagging ansehen möchten. --Okilimu (talk) 06:04, 21 October 2013 (UTC) [1] http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Stolpersteine

Hallo Okilimu,

habe den Beitrag erstmal rausgenommen, wobei ich die dort vorgeschlagenen tags nach wie vor problematisch halte, da es m.E. nur Nachteile bringt, übliche Standardtags wie ref und addr durch die Vorsilbe memorial: zu Spezialtags (mit derselben Bedeutung wie die Standardtags) zu machen. --Dieterdreist (talk) 23:28, 27 October 2013 (UTC)

maxheight

Deine Änderung an DE:maxheight suggeriert, dass maxheight=unsigned bzw. maxheight=default allgemeiner Konsens wäre. Dem ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht so. Es gibt zwar eine deutliche erkennbare Tendenz, maxheight=none abzulösen. maxheight=unsigned wurde bisher nirgendwo diskutiert bzw. vorgeschlagen.

Der Diskussionsstand sieht m.E. aktuell so aus

1. Forum

maxheight=default für Straßen unter Brücken ohne Beschilderung aber ausreichender Durchfahrtshöhe

maxheight=unspecified für Wege mit zu geringer Durchfahrtshöhe aber ohne Beschilderungen (oft bei Hausdurchfahrten)

Quelle: http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?pid=377948#p377948

2. JOSM-Ticket

Skyper schlägt vor: The proper way in Germany to tag this would be: maxheight=4, source:maxheight=no sign, DE:law or similar

Edbert: The word "none" was choosen in accordance to the well established maxspeed=none. Anyway there must be a way to indicate, that a way is not limited through legal restriction. maxheight=4 doesn't make that clear, rather it implies that there is a legal limit.

Quelle: http://josm.openstreetmap.de/ticket/8687

3. RadioOSM-Beitrag (Nr 25)

maxheight=none ergibt keinen Sinn, Podcast macht aber keine Alternativvorschläge. Du schlägst maxheight=default bzw. maxheight=unsigned vor (+Änderung an DE:maxheight).

4. Osmose.fr

Siehe Diskussion zu einem weiteren Test für maxheight.


Zusammenfassend gibt es also durchaus einen Trend zu maxheight=default. Die feinere Differenzierung, die von slhh/EvanE im Forum mit maxheight=default/unspecified vorgeschlagen wurden, bleiben bisher aber unberücksichtigt.

Weiterhin bleibt natürlich die Position von skyper, der partout keine nicht-numerischen Werte für maxheight akzeptieren möchte. Wie willst Du damit umgehen? Wenn Du maxheight=default vorschlägst, wird JOSM beim Hochladen weiterhin Warnmeldungen für diesen Wert erzeugen.

Ebenso stellt sich die Frage, was mit den bisherigen maxheight=none Tags passieren soll, die ja semantisch dem maxheight=default entsprechen würden (siehe dazu auch meinen Kommentar beim RadioOSM-Beitrag, der auf diesen Punkt näher eingeht).

Könntest Du auf der Wiki-Seite zumindest kenntlich machen, dass es hier noch Diskussionsbedarf gibt? Vielen Dank! Mmd (talk) 19:26, 19 December 2013 (UTC)

ja, Du hast Recht, dass dazu noch diskutiert wird. Prinzipiell sollte allerdings die deutsche Seite eine Übersetzung der englischen Seite sein, da letztere die offizielle Version ist. maxheight=none ist in jedem Fall kein guter tag und sollte ggf. gelöscht werden, bzw. wenn man die Bedeutung kennt umgewandelt in einen stimmigen Wert. Vermutlich wird man auch skyper bzw. das JOSM-Team von der Sinnhaftigkeit eines maxheight=default oder ähnlich überzeugen können.--Dieterdreist (talk) 02:24, 3 January 2014 (UTC)

Draft of proposal drinkable=

Hallo Martin, könntest du mal einen Blick auf meinen Proposalentwurf Proposed_features/drinkable werfen? Vielleicht könnte ich noch das eine oder andere verbessern bevor ich den RFC starte. --Rudolf (talk) 07:27, 11 February 2014 (UTC)

Sieht auf den ersten Blick gut aus, finde ich, der tag ist ja auch schon in Benutzung. Nur zu. --Dieterdreist (talk) 10:54, 11 February 2014 (UTC)
Danke. Ich warte noch ein paar Tage ab. Manchmal fällt einem doch noch was auf. Gruß --Rudolf (talk) 18:59, 11 February 2014 (UTC)
Ich habe am 14.2. eine RFC-Meldung an die tagging-mailingliste gesandt. Ich bekam eine Rückmeldung, dass dies erst von einem Moderator geprüft wird, da ich kein Mitglied bin. Heute ist die Meldung immer noch nicht veröffentlicht. Vielleicht kannst du dies nochmals versenden, oder wie lange muss man normal warten? Gruß --Rudolf (talk) 11:31, 17 February 2014 (UTC)
Hallo, nun habe ich am 19.2. nochmals eine RFC-Meldung an die tagging-mailingliste gesandt. Aber scheinbar kommt da nichts an. Hast du eine Idee, was das Problem ist? Gruß --Rudolf (talk) 21:01, 21 February 2014 (UTC)
Hallo Rudolf, sorry, habe Deine Nachrichten jetzt erst gesehen (besser direkte Mail schicken). Prinzipiell musst Du bei den Mailinglisten angemeldet sein, um was posten zu dürfen. Entweder Du meldest Dich an, oder Du findest jemanden, der für Dich (in Deinem Namen) postet. Wenn Du niemanden kennst und Dich nicht anmelden willst, kann ich es gerne machen. --Dieterdreist (talk) 15:18, 26 February 2014 (UTC)

Garden specification proposal

Hi Dieterdreist

I saw that you wanted to reopen the vote for that proposal, and I am looking forward to it.

However, I was wondering if you could discuss my idea in its discussion page.

Cheers! Chtfn (talk) 02:31, 21 April 2014 (UTC)

Hi, sorry for replying late, I have only now seen this. If you want to reopen the vote, go ahead, fine for me. I currently don't have the time to pursue this. Regarding your suggestiong garden:type=community I suggest you write to the tagging mailing list. Even if we won't probably get full support still there might be valuable comments on this. Anyway, you can use (now!) every tag you like, also without voting, but some discussion before is often not bad to individuate potential problems and alternative tagging methods. --Dieterdreist (talk) 17:09, 5 May 2014 (UTC)
Great, thanks for thatǃ I'll let you know how I go. Cheers Chtfn (talk) 01:08, 6 May 2014 (UTC)

Path

@ Dieter, wenn du schon auf das originale Proposal verweist, wäre es nett, wenn du auch den Count nachzählst, wie ich es für die deutsche Version gemacht habe.

Der "offizielle" Auszähler gehörte (nach der Formulierung des Kommentars) anscheinend zu derjenigen Fraktion, die gerne Cycyleway, Footway und Bridleway abgeschafft hätte.

Ganz eindeutig haben mehr Leute deren Beibehaltung befürwortet als die Einführung von Path (das als spezifisches Tag ja durchaus sinnvoll ist.)

Trotzdem finden es immer noch ein paar Mapper legitim, die befestigte Wege mit eindeutiger Zweckbestimmung mittels highway=path + access-Tags zu klassifizieren.--Ulamm (talk) 14:19, 4 November 2014 (UTC)

ich finde, das Proposal gehört prinzipiell verlinkt von der Tag-Seite, die einzelnen Votes kann man da ja dann sehen, wenn einen das interessiert. --Dieterdreist (talk) 23:48, 7 November 2014 (UTC)
Um nicht selber in den Geruch zu kommen, außer intensiver Überarbeitung der deutschen Versionen auch noch das halbe englische Wiki zu überarbeiten, würde ich mich freuen, wenn du (auch wenn du es nicht nochmal nachzählst) diese Verlinkung mit einem kleinen Einführungssatz in den englischen Artikel einzufügen.--Ulamm (talk) 15:42, 8 November 2014 (UTC)
Ich halte das nicht für zielführend, der tag ist eingeführt seit er vor mehr als 6 Jahren per Abstimmung angenommen wurde und von sehr vielen Mappern weltweit verwendet wird, da interessieren die einzelnen Gegenstimmen zum ursprünglichen Proposal m.E. für die aktuelle tag-Definitionsseite nicht. Je länger die Seiten werden, um so weniger werden sie gelesen. Ich bin dafür, nur relevante Informationen auf den Definitionsseiten zu haben. --Dieterdreist (talk) 09:06, 11 November 2014 (UTC)
PS: Es ist M.E. legitim, jegliche einspurige Wege, also auch befestigte Wege mit eindeutiger Zweckbestimmung, mit path und access-tags (z.B. foot=designated) zu taggen, das wird seit vielen Jahren so gehandhabt und übliche Applikationen wie der offizielle Mapnikrenderstil oder OSRM behandeln solche Wege auch gleich wie solche mit highway=footway. Finde Dich einfach damit ab, dass es 2 Varianten gibt, um dasselbe zu taggen, ein Kampf gegen Windmühlen sorgt auf Dauer nur für Frust ;-) Übrigens: Persönlich wähle ich die kürzere Form highway=cycleway/footway in den angesprochenen Fällen (ausser bei gemischten Fuß-/Radwegen), es geht mir nicht darum, mein eigenes Mappen zu verteidigen.--Dieterdreist (talk) 09:12, 11 November 2014 (UTC)
"da interessieren die einzelnen Gegenstimmen zum ursprünglichen Proposal für die aktuelle tag-Definitionsseite nicht" ist eben sachlich falsch, auch wenn es die Verfechter des Universal-Tags gerne so darstellen. Richtig ist:
  • Das Proposal war nur in sofern erfolgreich, als das Tag highway=path als Werkzeug mit 22 von 34 Stimmen etabliert wurde.
  • Das Proposal war aber insofern erfolglos, als sich 26 der 34 Abstimmenden nicht für die Abschaffung von highway=footway, highway=cycleway und highway=bridleway aussprachen, 23 davon unbedingt für deren Bevorzugung.
Das bedeutet, wer auf der Verwendung von highway=path als Universal-Tag beharrt, verstößt gegen den Beschluss von 2008.--Ulamm (talk) 10:58, 11 November 2014 (UTC)
Es gibt in OSM keine "Beschlüsse", die man so durchsetzen kann wie ein Gesetz. Es gibt keine Revision und keine Berufung. Du solltest den Proposal Prozess nicht verwechseln mit Gesetzgebung. Im Prinzip gilt bei OSM: die Masse hat Recht. Wenn nun "die Masse" den tag "path" so einsetzt, wie es nunmal geschieht, dann ist das so. Man kann versuchen, die anderen zu überzeugen, aber zwingen kann man sie nicht. Wenig Relevanz hat das genaue Ergebnis, weil da lediglich eine Handvoll Leute abgestimmt haben, in einer Zeit, als es sowieso noch wenige tags gab (das System also noch deutlich weniger ausgereift war als heute), und in der es insgesamt nur ca. 25000 registrierte User gab. Am ehesten entspricht der Proposal Prozess einer unverbindlichen Umfrage, ob Interesse an einem bestimmten tag besteht, und ob Probleme gesehen werden. So eine Art Meinungsbild. Das Meinungsbild von 2008 ist aber heute in 2014 nicht mehr relevant (meiner Meinung nach), weil sich mittlerweile eine Nutzung für den tag path etabliert hat (unter anderem auch durch Diskussionen im Forum, face-to-face und auf den diversen Mailinglisten, im IRC etc.), und dieser Konsens Niederschlag im Wiki gefunden hat. Von daher sehe ich "intensive Überarbeitungen" grundsätzlich ziemlich kritisch. Es schreiben viel zu viele Leute im Wiki, die kaum über den eigenen Tellerrand hinaussehen, und ohne dass sie sich mit anderen abstimmen (m.E. am besten auf der Mailingliste). Solche Themen, die das Gesamtprojekt betreffen, sollte man am besten auf der internationalen Tagging-Mailingliste besprechen, bevor man Änderungen im Wiki durchführt. Das deutsche Wiki ist grundsätzlich eine Übersetzung des englischen (mindestens was die tag-Definitionen angeht), und sollte von daher diesem nicht widersprechen. --Dieterdreist (talk) 12:21, 11 November 2014 (UTC)
  • Dass 34 von damals vielleicht 25000 Mappern lächerlich wenig sind, steht außer Zweifel. Es ist aber legitim und sinnvoll, darauf hinzuweisen, dass es keine Mehrheit dafür gab, „Footway“, „cycleway“ und „bridleway“ durch „path“ zu ersetzen.
  • Wenn eine Praxis verbreitet ist, bedeutet das nicht, dass sie deswege richtig wäre. Und teilweise werden ja langzeitig mehrere Schemata parallel zu einander verwendet.
  • Im Zweifel ist eine fundierte und logische Begründung mehr wert als die Tagging-Statistik.
    • Eine mehrdeutige Verwendung eines Tags nachzuweisen ist sinnvoll, aber dafür eignet sich die Statistik wohl leider nur selten.
  • Problematisch ist, wenn einzelne Mapper wohlbegründete Notierungen revertieren, weil sie nicht verbreitet sind, oder auch nur, weil sie ihrer Vorliebe widersprechen.
  • Problematisch ist vor Allem, wenn im Wiki an verschiedenen Stellen im Wiki unterschiedliche Regeln als die jeweils wahre dargestellt werden. Da besteht (bzw. bestand) Überarbeitungsbedarf: Einigermaßen sinnvolle Notierungsschemata sind an jeder dieser Stellen zu erwähnen und ihre Vor- und Nachteile einander gegenüberzustellen. Wo bisher völlig unseriöse Schemata vorgeschlagen wurden, ist deren Unseriosität darzulegen und auf seriöse Schemata hinzuweisen.
  • Für viele Features fehlen Möglichkeiten zur unmissverständlichen genauen Darstellung.
    • Da schwebt mir vor, mit einer Diskussionsphase von mehreren Monaten für das eine oder andere Thema ein set of unequivocal tools zu vereinbaren.
    • Bisher benutzte Tags sollen sich dann durch gezieltere ersetzen lassen, aber nicht obsolet werden, "rough but not wrong".--Ulamm (talk) 13:51, 11 November 2014 (UTC)
  • Dass die deutschen Anleitungen den englischen und damit internationalen nicht wiedersprechen dürfen, ist klar.
    • Bei meinen bisherigen Bearbeitungen habe ich derartige Widersprüche entfernt.
    • Es ist aber legitim, Zusammenhänge zu verdeutlichen.
    • Es ist erforderlich Dinge zu erklären, die in den englischne Anleitungen in der Regel nicht erwähnt werden, etwa die Bestimmungen der deutschen StVO und VwV.--Ulamm (talk) 14:05, 11 November 2014 (UTC)
P.S.: Wie du wohl merkst, habe ich das Diskussionslayout in einer Weise verändert, die für längere Diskussionen den Vorteil hat, dass nicht die Zeilen immer kürzer werden: Abgesehen vom Eingangs-Statement hat jeder Diskutant seine typische Einrückung, wie eine Wellenlänge. (Das heißt nicht, dass wir diese Diskussion in die Länge ziehen sollten, wenn schon alles Wichtige gesagt ist. Ich habe aber Wikipedia-Erfahrung:)--Ulamm (talk)

Jewellery/Jewelry

Hi Dieter,

I have reverted your undiscussed change on the jewellery wiki page: http://wiki.openstreetmap.org/w/index.php?title=Tag:shop%3Djewelry&diff=next&oldid=1114081

As far as I know using British English is a guideline but no official policy. We use more AE tags, such as sport=soccer. Also, the singular is currently the widely supported tag, so I don't think it's helpful to recommend mappers to use a different tag.

If you think this line should be included, I think it would be best to first discuss this with the community, for example on the tagging mailing list. If there is a consensus that it would be good if this line is added, I won't of course further object.

Thank you otherwise for your work on OSM!

Math1985 (talk) 10:35, 27 April 2015 (UTC)

information=trail blaze?

Hi,

do you really think it is a good idea to add to the Map Features the tag information=trail_blaze which has absolutely no documentation? I suppose that just a well documented and used tags should be place there.

Chrabros (talk) 12:48, 7 June 2016 (UTC)


well,it got documented by adding it, no? it doesn't have less documentation than the synonymous information=route_marker which has less uses --Dieterdreist (talk) 05:33, 8 June 2016 (UTC)