DE:Tag:barrier=guard_rail

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg barrier = guard_rail
Guardrails Leitplanke Brennerautobahn Italien Suedtirol.jpg
Beschreibung
typischerweise Metallschienen, die dafür konzipiert sind Fahrzeuge auf der Fahrbahn zu halten, sodass diese nicht von der Fahrbahn abkommen, um gefährliche Zusammenstöße zu verhindern Beschreibung auf dieser Wikiseite bearbeiten Beschreibung in der Datenbank bearbeiten
Darstellung in openstreetmap-carto
Barrier fence mapnik.png
Gruppe: Barrieren
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Impliziert
Siehe auch
Wikidata
Status: akzeptiertPage for proposal

barrier=guard_rail wird verwendet, um Schutzplanken (veraltet Leitplanken) zu kennzeichnen, Es ist zu beachen, dass dieses Attibut nicht zu verwendn ist, um Personen von bestimmen Gebieten oder Räumen fernzuhalten.

Wie mappen?

Erstelle, wie bei anderen Hindernissen, eine Linie entlang der Schutzplanke und Knoten beim Kreuzen mit anderen Linien. Lasse Lücken, in denen keine Schutzplanken vorhanden sind.

Leitplanken entlang von Straßen haben meist eine Innen- und Außenseite. Die innere Seite ist glatt und zeigt zur Fahrbahn, an der Äußeren befinden sich vertikale Stützen (siehe Beispiel in der Infobox). Wenn eine klare innere- und äußere Seite vorhanden ist, erstelle die Linie so, dass sich die innere Seite auf der rechten OSM-Linien Seite befindet und die Äußere auf der Linken.

Eine Änderung lässt sich beispielsweise per iD-Editor durch Rechtsklick auf die OSM-Linie und danach über die Funktion „Richtung umdrehen“ durchführen, also ähnlich wie wenn man eine Richtung für eine Einbahnstraße angeben/ändern möchte.

Rendern

Die folgenden Bilder zeigen, wie barrier=guard_rail in Potlatch 2 seit Dezember 2012 gerendert wird, insbesondere in den Standardansichten (erste) und MapQuest (mittlere Ansicht). Weder die Fahrradkarten (Cycle Map)- noch die ÖPNV (Transport Map)-Ansicht rendern diesen Attributswert. Das letzte ist ein Beispiel für Luftbilder, die einen Abschnitt von Schutzplanken im allgemeinen Bereich der Karte zeigen, der in den beiden oberen Potlatch-Bildern gezeigt wird.

Beispiele

Siehe auch

Es gibt andere Barrieretypen, die eine ähnliche Funktion erfüllen:
Alternative Implementierungen für Fahrzeugsicherheitsbarrieren sind

Für Barrieren zum Beispiel am Rand von Klippen und Brücken, um zu verhindern, dass Menschen herunterfallen, siehe fence_type=railing. Seit September 2014 gibt es in der Datenbank auch einige Fälle von barrier=railing.

Einige andere Barrieretypen sollten nicht mit barrier=guard_rail verwechselt werden: Ein Handlauf (handrail=* als Teil von Stufen einer Treppe oder barrier=handrail für sich) ist so konzipiert, dass er von der Hand ergriffen wird, um Stabilität oder Unterstützung zu bieten. Andere Sperren betreffen eher das Verhindern des Eindringens von Fahrzeugen in bestimmte Bereiche als die Sicherheit von Fahrzeugen oder Personen, zum Beispiel: