Stammtisch Hannover

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
    Info       Status       Region       ÖPNV       Videoüberwachung       Stammtisch       Stammtisch Tipps    
Lokale Gruppe
Stammtisch Hannover Flag of Germany.svg
Treffen
Wann: alle 31 Tage
Wo: im Kuriosum (Karte)
Nächstes: Sonntag, den 16. Juni 2024, um 18:30 Uhr, diesmal ausnahmsweise wieder im Klein Kröpcke
Mailingliste
Mailingliste – Archiv
Webseite
keine Webseite
Bild
kein Bild

Einzugsgebiet und Mailing-Liste

Der OSM Stammtisch Hannover heißt alle Neulinge, Mapperinnen und Mapper aus Hannover, der Region, aus Niedersachsen und von weiter her zu Besuch angereiste Interessierte herzlich willkommen.

Um auch zwischenzeitlich auf dem aktuellen Stand zu bleiben, muss man miteinander kommunizieren. Dafür wurde die Mailingliste auf http://lists.openstreetmap.de eingerichtet. Bitte tragt Euch zahlreich ein.

Aktuell - Geplante nächste Termine

Stammtisch am Sonntag, 16. Juni, 18:30 Uhr

diesmal wieder im Klein Kröpcke, da das Kuriosum sonntags geschlossen ist

Wer ist dabei?

Wer kommt nicht?

  • Lutz Adam

Termine 2024

Stammtisch am Donnerstag, 16. Mai, 18:30 Uhr

im Kuriosum

Wer war dabei?

  • tracker51
  • Langläufer
  • HanSte23
  • Nadjita
  • LutzAdam


Stammtisch am Montag, 15. April, 18:30 Uhr

im Kuriosum

Wer war dabei?

  • Langläufer
  • tracker51
  • HanSte23
  • LutzAdam
  • Nadjita
  • Coolman111

Im neuen Treffpunkt konnten wir mit hanste23 und coolman111 auch gleich zwei neue Gäste begrüßen. Nach dem unabdingbaren Punkt der Getränkebestellung gab es eine mehr oder weniger kurze Vorstellungsrunde, bevor dann OSM-Themen erörtert wurden.

  • Warum wird ein Gebäude auf dem Aegi nicht gerendert?
  • Wie kann nach bestimmten Tags gesucht werden, ohne den verpönten Weg über „Falschnamen“ gehen zu müssen?
  • Was muss beim 3-D-Mappen beachtet werden, um unsinniges Rendern zu vermeiden?
  • Vorsicht bei Relationen! Können zum Fallstrick werden ...
  • Radwege und Routing ...

Erst nach gut drei Stunden brach man auf, nicht ohne vorher abgesprochen zu haben, dass man sich beim nächsten Mal wieder im Kuriosum treffen wird.


Stammtisch am Freitag, 15. März, 18:30 Uhr

in der Destille

Wer war dabei?

  • Nadjita
  • tracker51
  • LutzAdam
  • Langlaeufer

Alle Angemeldeten waren dann auch dabei. Natürlich ging es nach der Bestellung gleich ins Eingemachte: selbst die anwesenden Experten waren sich einig, dass es fürs Mappen mancher komplizierter Polygone tatsächlich keine vollkommen zufriedenstellende Lösung zu geben scheint. Und auch die auf den amtlichen Karten des Landesvermessungsamts dargestellten Wege zeigen nicht immer den korrekten Verlauf oder es wird vergessen, sie überhaupt einzuzeichnen... Angesichts des beginnenden Wochenendes und der größeren Location war der Lautstärkepegel merklich höher als im Klein Kröpcke, so dass die Gespräche entsprechend lauter geführt werden mussten. Deshalb soll beim nächsten Mal ein neuer Treffpunkt getestet werden, der natürlich rechtzeitig kommuniziert werden wird!


Stammtisch am Dienstag, 13. Februar, 18:30 Uhr

im Klein Kröpke

Wer war dabei?

  • Nadjita
  • tracker51
  • JomamoJ

Während einerseits einige "Stamm-Stammtischteilnehmer" leider verhindert waren, freuten wir uns andererseits, mit Mapper JomamoJ einen neuen Gast begrüßen zu können, der dank des OSM-Wimpels sofort zielstrebig auf uns zusteuerte. Nach kurzer Begrüßung und Vorstellung waren wir auch schon mitten im Thema, d. h., bei den "üblichen Verdächtigen": Radwege, ungenau gemappte Wege, Reaktionen von Anliegern (durchaus auch positive!) auf Mappingaktivitäten u. ä. Hoffen wir, dass wir beim nächsten Mal zum Frühlingsbeginn wieder ein größerer Kreis sind ...


Stammtisch am Samstag, 13. Januar, 18:30 Uhr

im Klein Kröpke

Wer war dabei?

  • tracker51
  • LutzAdam (detaillierte Luftbilder: pegelonline)
  • Nadjita
  • Langläufer

Zu Beginn wurde natürlich erst einmal auf das neue Jahr angestoßen. Aber dann ging es sofort zum eigentlichen Thema ;-)! An einem Notebook wurde gezeigt, wo auf der von LutzAdam verlinkten Website die Luftbilder gefunden werden können: fährt man mit dem Cursor auf das Feld „Straße“ (neben den beiden Symbolen fürs Rein- bzw. Raus-Zoomen), öffnet sich ein Auswahlfenster, wo zwischen den Ansichten „Straße“, „Luftbild“ und „Vogelperspektive“ gewählt werden kann. Leider sind die Luftbilder nicht mehr so ganz aktuell. Weiterhin wurden u. a. Fragen zum Tagging der Noltemeyerbrücke, zum richtigen Mappen von unter dem Westschnellweg befindlichen Garagen oder auch zu Höhenangaben in GNSS-Messungen diskutiert. Zum Schluss wurde noch die Frage aufgeworfen, was gemacht werden könnte, um neue Menschen fürs Mappen zu begeistern: eine garantiert erfolgversprechende Antwort wurde jedoch nicht gefunden. Vielleicht kennt sie ja jemand von denen, die diesen Text gerade lesen ...

Termine 2023

Stammtisch am Mittwoch, 13. Dezember, 18:30 Uhr

im Klein Kröpke

Wer war dabei?

  • tracker51
  • LutzAdam
  • Langläufer

Offenbar angesichts der sich vor Weihnachten üblicherweise häufenden Termine hatten es nur die drei aufgeführten Mapper zum Stammtisch geschafft. Trotzdem wurde es kein weihnachtsstimmungsvolles Geplauder, sondern es wurden unter Zuhilfenahme von zwei Notebooks diverse Themen intensiv diskutiert: Wie vier verschiedene Gebäude mappen, die vier unterschiedliche Unternehmen beherbergen, aber alle die identische Adresse (Hausnummer) haben? Ist die aktuelle Darstellung einer komplizierten Kreuzung der Weisheit letzter Schluss? Weiterhin wurden Fragen zur Löschung von Wegen, zur Nutzung zulässiger wie auch inoffizieller Quellen fürs Mappen und die Einbeziehung zusätzlicher Luftbilder in einen Mapping-Editor erörtert.

Wir wünschen allen Mappern und Mapperinnen fröhliche Weihnachten, einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr!

Info zu Waldwegen

  • Hier ein interessanter Artikel zum "Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung des Bundeswaldgesetzes" des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft von netzpolitik.org

Besuch bei TomTom am Freitag 17. November, 18:30 Uhr, Hannover, Georgstr. 24

Wer war dabei?

  • Langläufer
  • tracker51
  • hirtem
  • ChristophGruetter
  • Nadjita
  • LutzAdam
  • grueneli

Die angesprochen Webseiten :

Stammtisch am Donnerstag, 12. Oktober ab 18:30 Uhr

im Klein Kröpke

Wer war dabei?

  • Langläufer
  • tracker51
  • Lutz Adam
  • grueneli (Elisabeth)
  • Nadjita
  • MMersch_TT

Diesmal war es wieder eine größere Runde! Die fünf anwesenden OS-Regulars durften nämlich als Gast MMersch_TT begrüßen, einen Mitarbeiter von TomTom in der hannoverschen Niederlassung. Dieses Unternehmen hat sich entschlossen, in Zukunft in seinen Karten auch Daten von OSM zu nutzen: deshalb der Besuch. In einem äußerst lebendigen Gespräch - erst kurz vor 22:00 Uhr machten sich alle auf den Heimweg - zeigte sich, dass selbst kommerzielle Unternehmen wie TomTom nicht selten ähnliche Schwierigkeiten haben wie wir “einfachen”, ehrenamtlichen Mappenden, wie z. B. inkonsistente Beschilderung oder auch die Schwierigkeit, belastbare/aktuelle Daten/Informationen von Behörden zu bekommen. Wie einer der anwesenden OS-Mapper zu berichten wusste, sind diese manchmal noch nicht einmal daran interessiert, Informationen über offensichtliche Fehler in den öffentlichen Daten zu berücksichtigen. Aber nur zuverlässiges Material kann für TomTom und auch nicht-kommerzielle Routinganbieter wie b(ike)router u. ä. die Grundlage für möglichst zutreffende Routing-Informationen für die Planung von Fahrten bzw., TomTom betreffend, die Berechnung von Umleitungsrouten bei Verkehrsstaus sein. Insofern werden dort alle eingehenden Daten vor ihrer Verwendung einer rigiden (Plausibilitäts-)Prüfung unterzogen, wobei auch schon der eine oder andere OSM-Mapping-Fehler festgestellt werden musste. Andererseits wird das OSM-Datenmaterial aber als das insgesamt beste und aktuellste sehr geschätzt. Schließlich wurden wir sogar, falls unsererseits Interesse bestünde, zu einer Führung durch die TomTom-Niederlassung eingeladen.

Stammtisch am Montag, 11. September ab 18:30 Uhr

im Klein Kröpke

Wer war dabei?

  • Langläufer
  • tracker51
  • Nadyita
  • heunxd3

Bei noch recht sommerlichen Temperaturen konnten wir im zum Klein Kröpke gehörenden Biergarten zu unserer Freude den schon sehr aktiven neuen Mapper heunxd3 begrüßen. Wie immer war die Themenpalette sehr bunt: auch wenn das Radfahren auf gut ausgebauten Land-/Bundesstraßen im Grundsatz durchaus erlaubt ist, kann man über die Einstufung solcher Straßen in entsprechende Klassen schon Bedenken bzgl. einer solchen Nutzung zum Ausdruck bringen. Fußwege separat oder durch highway-Tags mappen? Beides ist möglich ... Offenbar gibt es drei Arten, Postagenturen zu mappen, wenn in denselben Geschäftsräumen neben dem Postbetrieb noch weitere Geschäfte angesiedelt sind bzw. betrieben werden. Und natürlich waren auch die beliebten hannöverschen wassergebundenen Fahrradwege wieder mal Thema. Erst um 21:30 Uhr, zu dieser Jahreszeit leider schon im Dunkeln, wurde zum Aufbruch geblasen - ein deutliches Zeichen für einen interessanten Abend.

Stammtisch am Freitag, 11. August ab 18:30 Uhr

im Klein Kröpke

Wer war dabei?

  • tracker51
  • Nadjita

Tja, es ist Urlaubszeit! Da waren tatsächlich nur die beiden genannten Mapper zum Treffen gekommen. Angesichts der Live-Übertragung des Pokalspiels mit Hannover 96 war es im Klein Kröpke rappelvoll und es ging hoch her! Dennoch wurde brav über Mappingfragen diskutiert. Z. B. kann man speziell bei gemappten Waldwegen den Eindruck bekommen, dass diese manchmal ziemlich "frei nach Schnauze" gemappt wurden. Insofern wären stets nur an klaren Wintertagen - ohne "störendes" Laub - fotografierte Luftbilder für korrektes Mappen sehr hilfreich, selbst für so scheinbar einfache Dinge wie die richtige Lage von Parkplätzen ...

Stammtisch am Dienstag, 11. Juli ab 18:30 Uhr

im Klein Kröpke

Wer war dabei?

  • tracker51
  • Langläufer
  • Nadjita
  • LutzAdam
  • DLichti

Die angemeldeten Teilnehmer freuten sich, die extra aus Hildesheim angereiste Mapperin grueneli begrüßen zu können. Eine Vielzahl von Themen kamen zur Sprache: Offizielle vs. inoffizielle vs. fehlende Hausnummern, das Mappen von Dächern, die sinnvolle Erfassung und Benennung von Rad- und Wanderrouten im Raum Hannover, der Umfang, in dem öffentliche Daten für OSM genutzt werden dürfen (oder auch nicht) u.v.m. Erst um 21:30 Uhr wurde zum Aufbruch geblasen, ein Zeichen für die von allen Teilnehmenden empfundene fruchtbare Diskussion.

Stammtisch am Sonnabend, 10. Juni ab 18:30 Uhr

in der Finka & Bar Celona - https://www.openstreetmap.org/node/1502714942

Wer war dabei?

  • tracker51
  • Langlaeufer
  • DLichti

Angesichts des guten Wetters haben potenzielle Teilnehmer den Samstagabend wohl eher am Badesee verbracht, so dass es bei den drei angemeldeten Mappern blieb. Die schöne Biergartenumgebung verhinderte aber in keiner Weise intensive Diskussionen über Wegoberflächen und Smoothness, über das Problem des gleichzeitigen Taggens mehrerer Keys, über die Sinnhaftigkeit des Erfassens bestimmter Verkehrszeichen oder auch, wie beim Mappen vorzugehen ist, wenn sich der Querschnitt einer Straße in deren Verlauf plötzlich ändert.

Anmerkung des Verfassers: Bei entsprechendem Wetter könnte der Stammtisch meiner Meinung nach gern wieder unter freiem Himmel stattfinden, dann aber vielleicht zentraler ... Außer am Wochenende dürfen nämlich vor 19:00 Uhr keine Fahrräder in der Stadtbahn mitgenommen werden.

Stammtisch am Mi, 10. Mai ab 18:30 Uhr (im Klein Kröpcke)

Nachdem der letzte Termin verschoben wurde, sind wir nun zurück zum alten Turnus.

Wer war dabei?

  • Nadjita
  • tracker51
  • Langläufer
  • DLichti

Bei den vier Angemeldeten blieb es denn auch, obwohl im Klein Kröpcke noch ausreichend Platz für weitere Teilnehmer gewesen wäre: hoffen wir aufs nächste Mal. Hauptthema war das auch im Forum in allen Nuancen diskutierte richtige Mappen von Radwegen, das an mehreren Beispielen aus Hannovers Norden eingehend erörtert wurde. Kurz kam auch die erstaunliche Genauigkeit von per GNSS unter Nutzung der in Niedersachsen kostenlosen SAPOS-Korrekturdaten ermittelten Positionen zur Sprache: ein himmelweiter Unterschied zu den Tagen, als die anfänglich nur verfügbaren GPS-Daten sicherheitshalber absichtlich extra ungenauer gemacht wurden. Schließlich wurden Bemühungen angesprochen, die Freigabe von hannoverschen Geodaten für OSM-Nutzung zu erreichen.

Stammtisch am Mo, 17. April ab 18:30 Uhr (im Klein Kröpcke)

Nachdem darauf hingewiesen wurde, dass die Woche nach Ostern doch noch recht "urlaubsträchtig" ist, denke ich, dass der nunmehr angesetzte Termin passen sollte.

Wer war dabei?

  • tracker51
  • Nadjita

Tja, leider war die Oster-Urlaubszeit offenbar doch noch nicht vorbei, sodass auch tatsächlich "nur" die beiden Angemeldeten zum Stammtisch gekommen sind. Das tat den Diskussionsthemen aber keinen Abbruch: Radwege, Parkplätze, Messungen von Gebäudehöhen etc. Leider helfen manchmal selbst Anfragen bei Behörden nicht, Unklarheiten bzgl. örtlicher Gegebenheiten zu klären: offenbar ist dort nicht immer alles so dokumentiert, wie es eigentlich sein sollte ... Im Übrigen hoffen wir darauf, beim nächsten Stammtisch wieder in größerer Runde zu sein.

Stammtisch am Do, 9. März ab 18:30 Uhr (im Klein Kröpcke)

Wer war dabei?

  • tracker51
  • Langläufer
  • DLichti
  • Nadjita

Erfreulicherweise konnten die genannten Mapper wieder einen neuen Interessenten begrüßen. In diesem Zusammenhang war "StreetComplete" erneut ein Thema. Es ist ganz offenbar eine gute Möglichkeit für einen Einstieg ins Thema "Mappen". Allerdings scheint es auch durch redundante Datenerfassung unnötige Datenmengen zu erzeugen. Weiterhin wurde in konzertierter Aktion der Dual Frequency GNSS Receiver eines anwesenden Mappers zum Laufen gebracht. Und schließlich wurde ausführlich über Radwege, wie man sie am besten widerspruchsfrei mappt und die Haltung der hannoverschen Behörden zu dieser Thematik diskutiert. Ein sehr kurzweiliges Treffen!

Stammtisch am Montag, 6. Februar ab 18:30 Uhr

Wer war dabei?

  • Nadjita
  • tracker51
  • Langläufer
  • Lulu-Ann

So, außer den vier Mappern*innen, die sich angemeldet hatten, waren auch drei neue da: toll! Lulu-Ann berichtete, dass das alte Projekt "Look-and-Listen-Map" (http://www.lalm.de/) möglicherweise wiederbelebt wird. Weitere Themen waren u. a. StreetComplete und die Frage, wie/mit welchen Hilfsmitteln spezielle Daten aus dem großen OSM-Fundus herausgezogen werden können. Die angesprochene OSM-Einführung von Kreuzschnabel gibt es in einer ganz aktuellen Version hier. Allerdings dürfen neue Mapper*innen keine Angst vor dem Einstieg in die - meiner Meinung nach - doch recht anspruchsvolle Mapeditor-Software JOSM haben, auf die sich der Autor der Einführung bezieht. Das deutsche Unterforum des weltweiten OSM-Diskussionsforums ist hier zu finden. Auf das nächste Treffen freut sich tracker51

Termine 2022

Stammtisch am Dienstag, 6. Dezember ab 18:30h (im Klein Kröpcke)

Wer war dabei?

  • tracker51
  • Langläufer
  • Nadjita
  • DLichti (schafft es vielleicht pünktlich)

So, alle, die sich angemeldet hatten, waren dann auch dabei. Themen waren - die anfänglichen Turbulenzen im neuen OSMF-Forum (discours), - Nutzung preisgünstiger 2-Frequenz-GNSS-Empfänger für eine optimierte Dokumentation von Positionen und zurückgelegten Tracks, - das richtige Mappen von Eilenriede-Wegen, - in diesem Zusammenhang dann der geplante Rückbau von Eilenriede-Wegen (s. auch unten), - Probleme beim Mappen von Straßen unter Berücksichtigung von Relationen sowie der kürzliche Vorschlag, Straßen als Flächen zu mappen und - natürlich auch das eine oder andere Döneken.

Da am nächsten "Plantermin" (6. Januar) ein großer Teil des "harten Kerns" verhindert ist, wurde beschlossen, den Stammtisch erst wieder am Montag, dem 6. Februar, stattfinden zu lassen.

Bzgl. des Rückbaus von Eilenriedewegen hier der versprochene Link: https://e-government.hannover-stadt.de/lhhsimwebre.nsf/DS/3201-2022 [Ich bitte um Entschuldigung für das mir unerklärliche Posten des vorigen Links! tracker51] Tatsächlich ist das die Ersatz-Ersatzmaßnahme für die ausgebaute Pferdeturmkreuzung. Ich zitiere mal aus einem Kommentar dazu: "Von den Wegen, die entfallen sollen, ist - 12 der Anschluss des Julius-Trip-Ring an die Veloroute 06 stadteinwärts. Hier hatte der ADFC die Asphaltierung des Lückenschlusses vorgeschlagen. - 2 ist der Anschluss des Julius-Trip-Ring an die Veloroute 03 stadtauswärts. Auch an der Stelle gibt es einen Lückenschluss zu asphaltieren. Da ist der Trip-Ring auf einem Teilstück ein Matschweg. Der Weg 2 ist asphaltiert und soll nun entsiegelt und renaturiert werden. Glückwunsch. - 13 (auch asphaltiert) ist der Anschluss des Julius-Trip-Ring nach Waldheim rein. Wer in die Brandensteinstr. will, müsst einen ziemlichen Umweg fahren. - 14 und 15 ist ein paralleler Fußgängerweg zum Julius-Trip-Ring. Wenn die Fußgänger nun auch alle noch auf dem Radweg rumlaufen, ist das auch nicht von Vorteil. Man sieht an den Trampelpfaden parallel zur Walderseeroute, dass da eigentlich noch Fußwege fehlen."

Es hofft, nichts Wesentliches vergessen zu haben, und wünscht allen hier Mitlesenden eine schöne Advents- und Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch tracker51, aka Reinhard.

Bzgl. Wegerückbau in der Eilenriede. Stellungnahme vom ADFC https://hannover-stadt.adfc.de/artikel/adfc-stellungnahme-zum-rueckbau-von-eilenriedewegen Der Artikel in der HAZ hat die Situation jedoch vollkommen anderes dargestellt. Da ging es nicht um Ausgleichflächen sondern nur um die Reduzierung der Wegedichte und angeblich wären nur wenig genutzte Wege betroffen. siehe auch Standpunkt vom BUND https://bund-region-hannover.de/themen/natur-und-artenschutz/wald-und-baumschutz/mehr-natur-im-stadtwald/ --Langläufer (talk) 14:51, 7 January 2023 (UTC)

Stammtisch am Samstag, 5. November ab 18:30h (im Klein Kröpcke)

Wer hat teilgenommen?

  • DLichti
  • jguddas
  • Reinhard/tracker51
  • Nadjita
  • Langläufer
  • LutzAdam

tracker51: Toll, dass wieder so viele dabei waren. Von mir eine Richtigstellung: Auf die Schnelle hatte ich mich an der Kreuzung Garbsener Landstr./B6 verguckt: Da steht zusammen mit einem Vz. 240 tatsächlich ein "Mofas frei"!

Hab ich auch gesehen ;). Und ihr seid mir noch die Stelle in der StVO schuldig wo Schutzbleche für Fahrräder gefordert werden ;) --Langläufer (talk) 19:49, 6 November 2022 (UTC)
Es ging nicht um die StVO, sondern um die StVZO! Ich frage mich nämlich bzgl. § 67 Abs. 4 StVZO, wie die "an der Rückseite" vorgeschriebenen Rückleuchten/-strahler sonst dort (= "an der Rückseite") plaziert sein könnten. Okay, es ginge theoretisch auch an einem "nackten" Gepäckträger, aber ich habe noch nie ein Fahrrad mit Gepäckträger gesehen, das keine Schutzbleche hatte. Die Sattelstütze ist für mich jedenfalls nicht die "Rückseite" eines Fahrrads - aber ich bin kein Jurist, der den Begriff "Rückseite" evt. weiter auslegt ...

Stammtisch am Mittwoch, 5. Oktober ab 18:30h (im Klein Kröpcke)

Wer war dabei?

  • Nadjita
  • DLichti
  • Langläufer
  • LutzAdam
  • Reinhard (tracker51)
  • Niemand.de

Im Folgenden ein paar Anmerkungen von mir (Reinhard) zum gestrigen Treffen: Es wurden viele verschiedene Themen diskutiert (z. B. Probleme mit Hausnummern, Radwegmapping, Verkleben von Linien ...).

Beim Treffen kam der Geobasisdatenviewer des niedersächsischen Landesvermessungsamtes (offiziell: LGLN = Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen) zur Sprache, den offenbar nicht alle kannten. Über diese URL https://www.geobasis.niedersachsen.de/ kann man ihn aufrufen. Durch Scrollen mit dem Scrollrad und passendes Verschieben der Karte mithilfe des Cursors kann man in das jeweils interessierende Gebiet hineinzoomen. Ich habe zur Verdeutlichung ein paar Screenshots beigefügt.

Leider a) dürfen die Kartendaten nicht in OSM übernommen werden, da Niedersachsen - im Gegensatz zu anderen Bundesländern - die amtlichen Daten nur in einer Weise freigibt, die in OSM nicht umgesetzt werden kann, und b) sind die Onlinekarten durch ein bewegliches Gitter "kopiergeschützt", da man sie dadurch nicht per Screenshot zu einer größeren Karte zusammenstückeln kann (jedenfalls schaffe ich das nicht lückenlos).

Hoffentlich kommen zu den nächsten Stammtischterminen wieder so viele Teilnehmer (können auch gern mehr werden!).

Reinhard/tracker51

Stammtisch am Donnerstag, 4. August ab 18:30h (im Klein Kröpcke)

ausgefallen

Stammtisch am Montag, 4. Juli 2022 ab 18:30h (im Klein Kröpcke)

Wer nimmt teil?

  • Reinhard aka "tracker51"

Ich war gegen 18:25 Uhr da. Ein Tisch in Verbindung mit dem Stichwort "OSM" war offenbar nicht reserviert worden. Leider habe ich niemanden gesehen, der mir bekannt vorkam, aber das muß nichts bedeuten, da mein Gesichtsgedächtnis nicht so besonders ist ... Ich habe aber auch nicht mitbekommen, daß irgendein anderer nach OSM gefragt hätte. Schade eigentlich :-(.

Online-Stammtisch am 1. Juni 2022 ab 18:30

Thema: Rad- und Fußwege richtig mappen

Wer war dabei: Nobelium, tracker51, Noframe, DLichti, Langläufer, Oswa, Lulu-Ann, DanielGM (Graphmasters)

Links zum selber lesen:

Termine 2021

Die OSM-Sprechstunde findet wegen COVID-19 bis auf unbestimmte Zeit nicht statt.

Termine 2020

Online-Stammtisch am Dienstag, 21. Juli 2020, ab 18:00 Uhr

Es muss nichts installiert werden, einzige Voraussetzung ist ein auf Chrome basierter Browser, also Chrome, Chromium oder Edge (Firefox geht nicht).

Wer nimmt teil:

- tracker51 (wenn sich genügend andere Teilnehmer finden und z. B. auch jemand, der die Telko anstößt/organisiert/leitet)

- ubi30900 (ich werde die Jitsi-Konferenz rechtzeitig starten)

- peugeot-tracker

...

Wer nimmt nicht teil:

  • Hartmut Göthel, Lutz Adam,
  • Noluck (talk) 23:10, 19 July 2020 (UTC) :(
  • ...


Online-Stammtisch am Samstag, 20. Juni 2020, ab 15:00 Uhr

Es muss nichts installiert werden, einzige Voraussetzung ist ein auf Chrome basierter Browser, also Chrome, Chromium oder Edge (Firefox geht nicht).

Link zur Videokonferenz:
https://meet.ffmuc.net/OSM_OnlineHilfe_Hannover
Diesen Link bitte erst kurz vor 15:00 Uhr aufrufen, ansonsten erhält Udo nicht die Moderatorenrechte.

Wer sich Informationen (und die Bedienbuttons) schon mal ansehen will, findet hier den link:
https://ffmuc.net/wiki/doku.php?id=knb:meet
Unter "Anleitung" weiter unten auf der Seite ist die Rubrik "Im Konferenzraum" sehr nützlich.

Tagesordnung

  • GPX-Dateien
  • Mappen von geplanten Gebäuden
  • Mappen von Gebäudeteilen
    • Link: https://www.openstreetmap.org/#map=19/52.37427/9.78975
    • Problem: Gebäude sind Wohnungen mit Geschäften im Erdgeschoss. Gebäude mit building=apartments getaggt. Anbau ausschließlich Geschäft, der richtige Schlüsse wäre building=retail für den Bäcker und building=supermarket für die EDEKA. Im Anbau keine Türen für Publikumsverkehr und keine Fenster vorhanden, Zugang über Hauptgebäude.
    • Ich würde den "Footprint" auch um den Anbau zeichnen und das ganze als Wohngebäude kennzeichnen. Für den Anbau würde ich building:part verwenden, damit beim 3-D-Tagging alles seine Richtigkeit hat. Hat jemand eine bessere Idee?

Ergebnisse

Detailfragen wurden besprochen. Live-Vorführung Bearbeitung mit JOSM. Danke an black_bike.

Der "Politik" sollte man "auf die Füße treten", dass man in Niedersachsen detailiertere Karten nutzen darf.

Online-Stammtisch am Mittwoch, 20. Mai 2020, ab 18:30 Uhr

Info: Link zum Online-Stammtisch:
https://osmvideo.cloud68.co/user/har-v9j-uce

Wir verwenden BigBlueBotton. Der Link wird ab 18:00 Uhr auf dieser Seite eingestellt. Eine Installation ist nicht notwendig. Es funktioniert entgegen früheren Aussagen auch mit Firefox. Vorzugsweise sollte ein Headset benutzt werden, Kopfhörer und Mikrofon gehen aber auch.

Das ist für uns der erste Online-Stammtisch. Deshalb werden wir erst mal die Technik testen und dann schauen, was sich sonst noch ergibt.

Tagesordnung

  1. Vertraut machen mit der Videokonferenz
  2. Testen von Alternativen?
    1. Zoom: Lizenz vorhanden, Installation notwendig, Datenschutzbedenken

Verlauf

Videokonferenz
  • zum Teil technische Schwierigkeiten, Windows 7 für Videokonferenz nicht geeignet
  • Lautsprecher und Mikrofon kann Hall verursachen
  • Zoom wurde kurz diskutiert. Das Argument, dass man den Teilnehmer, der gerade spricht, im Vollbild sieht, wurde als nicht so wichtig erachtet.
  • Die Bedienung von BigBlueButton wurde als gewöhnungsbedürftig empfunden. Einige Teilnehmer sind mit Jitsi besser vertraut.
  • die nächste Videokonferenz soll mit Jitsi stattfinden. Eine kurze Abfrage hat ergeben, dass alle Teilnehmer den Chrome-Browser oder Microsoft-Edge verwenden können.
  • Die Videokonferenz war weder zeitlich begrenzt noch wurde sie vom Organisator ordentlich beendet. Deshalb musste man sich mit wortreichen Erklärungen aus der Konferenz herausstehlen.
  • Die Teilnehmerliste fehlt.
Bearbeiten der Karte
  • zum Teil große Bedenken, dass man beim Bearbeiten der Karte etwas falsch machen könnte, deshalb lässt man es sein. Es wird eine Schulung benötigt, die über die ersten Schwierigkeiten hinweg helfen kann.
  • Ein Mapper berichtet, dass unmittelbar nach dem Hochladen von Änderungen sich über "Fehler" beschwert wurde. Die Nachfrage, "ob es Kontrolleure gibt", wurde nicht beantwortet. Sie war laut Aussage scherzhaft gemeint, ist aber wahrscheinlich nicht entsprechend angekommen. Vermutung, dass manche Mapper Control-Tools einsetzen. Siehe auch http://www.osmct.de/files/Dokumentation_OSM-Control-Tool.pdf
  • Privatmeinung von HannoverKleefeld (talk): Es gibt kein richtig und kein falsch. Man kann höchstens besser oder schlechter mappen. Aber da fängt das Problem schon an. Was ist besser, was ist schlechter? Da kann man unterschiedlicher Meinung sein und darüber muss vernünftig diskutiert werden. Und jeder hat mal angefangen. Wenn man sieht, dass etwas suboptimal gemappt wurde, kann man den Mapper ansprechen und Hilfe anbieten. Was ich aber für unabdingbar halte: Vorrang hat die Vor-Ort-Recherche.
Straßen
Einbahnstraßen
  • Einbahnstraße in Gegenrichtung für Fahrradfahrer freigegeben: Laut DE:Key:oneway
    • highway=* + oneway=yes + oneway:bicycle=no: Fahrräder sind in Gegenrichtung zugelassen.
  • Anmerkung HannoverKleefeld (talk): laut der englischen Seite Key:oneway kann der Key cycleway=opposite/opposite_lane/opposite_track zusätzlich hinzugefügt werden, um die Fahrradinfrastruktur zu verdeutlichen und die Kompatibilität zu erhöhen. Die Wiki-Seite Attributierung von Straßen in Deutschland listet die älteren Keys auf.
    • Update: "Attributierung von Straßen in Deutschland" am 21.05.2020 aktualisiert --HannoverKleefeld (talk) 14:17, 21 May 2020 (UTC)
Geschwindigkeitsbeschränkungen

Angenommen, das Tempolimit soll auf der Hannoverschen Straße im Bereich des Friedhofs auf 30 km/h abgesenkt werden. Dazu muß man die Straße einfach an den entsprechenden Stellen auftrennen und für das Teilstück die bisherigen Tags übernehmen, allerdings bei maxspeed dann "30" eintragen. So sollte das klappen.

Erweitertes Tagging von Geschwindigkeitsbeschränkungen

Erweitertes Tagging von Geschwindigkeitsbeschränkungen wie z.B. Unterschiede nach Fahrzeugart, Unterschiede nach Fahrtrichtung oder Unterschidde nach Fahrspur siehe https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:maxspeed#Erweitertes_Tagging

Gebäude

Stichpunkte: Anbau an Gebäuden wie mappen?, Building-Tool?

Ergebnisse

Nächster Stammtisch

  • Samstag, 20. Juni 2020 als Onlinekonferenz mit Jitsi

Verschobene Einträge

"Warum als Turnus alle 31 Tage" und "Themenspeicher" zur Diskussionsseite verschoben

Archiv vergangener Stammtische und Mapping-Partys

Befindet sich jetzt hier: Stammtisch Hannover/Archiv

Ortsvorschläge für spätere Mapping Parties

zur Diskussionsseite verschoben

Tipps und Talk

Nützliche Tipps von den Stammtisch-Leuten: Stammtisch Tipps

Diskussionen rund um den Stammtisch: Diskussionsseite

Benachbarte Stammtische & Events

OSM-Treffen in Deutschland +/-

BerlinBochumBonnBraunschweigBremenDresdenDüsseldorfHamburgHannoverHeidelbergKarlsruheKölnLeipzigLübeckLüneburgMainzMünchenNiederbayernStuttgartUlmer AlbUlm + Neu-UlmViersen

Aktuell keine Treffen: AschaffenburgAachenAugsburgBarnimBarthBielefeldChemnitzDarmstadtDessau-RoßlauDortmundDüren ErfurtEssenEsslingenKreis EuskirchenFrankfurt a.M.FriedrichshafenFreibergFuldaGöttingenIngolstadtHagen + IserlohnHeilbronnKempten(Allgäu)Kreis KleveLandshutLüchow-DannenbergMain-Tauber-KreisMittelhessenMünsterNeussNFE-Treffen (Nürnberg/Fürth/Erlangen)OdenwaldOstfrieslandOstwestfalen-LippePassauPforzheimPirnaReutlingenRostockRothenburg o.d.T.SaarbrückenLandkreis SchaumburgSchorndorfSchwäbisch HallSchwerinSingen (Hohentwiel)StraubingSüdlicher Thüringer WaldTrierWermelskirchenKreis WeselWürzburgWuppertalZittau