DE:Tag:power=line

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg power = line
Freileitung-Biblis.jpg
Beschreibung
Eine Hochspannungs-Freileitung Beschreibung auf dieser Wikiseite bearbeiten Beschreibung im zugehörigen Datenelement bearbeiten
Darstellung in openstreetmap-carto
Power line.png
Gruppe: Energie
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Impliziert
Sinnvolle Kombinationen
Siehe auch
Status: de facto

Wikidata
Darstellung in Mapnik

Eine Hochspannungs-Freileitung (Überlandleitung) zur Übertragung elektrischer Energie.

Eine power=line besteht aus spannungsführenden Metallseilen oder -seilbündeln, die normalerweise von Masten (power=tower) getragen werden. Als power=line werden Leitungen mit einer Betriebsspannung ab etwa 50 kV (50.000 Volt) gemappt, Leitungen mit niedrigeren Betriebsspannungen heißen power=minor_line und sind meist auf kleineren Masten power=pole verlegt.

Die elektrischen Leiter bestehen bei niedrigeren Spannungen aus einzelnen Seilen, bei Spannungen ab 220 kV werden aus technischen Gründen meist mehrere Seile zu Bündelleitern zusammengefasst. Oberhalb der Leiterseile sind in der Regel ein oder mehrere Erdseile verlegt, um die Leiterseile vor Blitzschlag zu schützen.

Das Energieversorgungsnetz arbeitet mit dreiphasigem Drehstrom, daher bilden immer drei Leiter oder Leiterbündel einen Stromkreis. Anders verhält es sich bei Bahnstromleitungen der DB Energie, die üblicherweise 4 Leiter aufweisen, von denen jeweils 2 einen Stromkreis bilden, und bei HGÜ-Leitungen (Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung).

Wie mappen?

Zeiche einen Weg Linienzug, wobei jeder Node Knoten oder Punkt einem Leitungsmast entspricht, und beschrifte den Weg mit power=line. Weitere Daten, etwa der Betreiber und die Bezeichnung (Anlagen-Nr.) der Leitung, stehen meist an den Masten. Wenn die Betriebsspannung nicht vermerkt ist, kann sie aus der baulichen Ausführung der Leiter und Isolatoren abgeschätzt werden.

Wenn du die einzelnen Masten der Leitung Leitungsmasten mit Knoten oder Punkt power=tower und die Mastnummer mit ref=* einträgst, werden diese auch auf der Karte dargestellt.

Für kleine Masten von Freileitungen mit Nieder- und Mittelspannung verwende Linienzug power=minor_line und Knoten oder Punkt power=pole.

Merkmale, die in diesem Zusammenhang verwendet werden

Schlüssel Wert Kommentar Empfehlung
power line Eine Leitung, normalerweise erfasst als Linienzug. obligatorisch
voltage <operating voltage> Spannungsebene. Semikolongetrennt, falls mehrere verschiedene. empfohlen
cables <number of conductors> Anzahl der spannungsführenden Leiter(-bündel), Erdseile ganz oben nicht mitgezählt empfohlen
circuits <number of circuits> Anzahl der Stromkreise (Systeme) empfohlen wenn nicht inbegriffen
operator <cable operator> Betreiber der Leitung empfohlen
wires <wire bundle per conductor> / <single,double,triple...> Anzahl der Leiterseile in einem Leiterbündel optional
frequency <operating frequency> Netzfrequenz. Semikolongetrennt, falls mehrere verschiedene. optional
name <name> Der Name einer Leitung optional
ref <reference> Bezeichnung der Leitung optional
line bay, busbar oder substation Spezifiziert eine Hochspannungsleitung als Sammelschiene oder Abzweig optional

Beispiel

Bild Beschreibung Tags
Bundle conductors.jpg 380-kV-Drehstromleitung,
zwei Stromkreise,
Dreierbündelleiter

power=line
ref=*
voltage=380000
frequency=50
cables=6
circuits=2
wires=triple
operator=*

Bahnstromleitung Lauterburg.jpg 110-kV-Bahnstromleitung,
zwei Stromkreise,
Einzelseile

power=line
ref=*
voltage=110000
frequency=16.7
cables=4
circuits=2
wires=single
operator=DB Energie

Spannungsebenen in Deutschland

Dies sind nur Anhaltspunkte. Es gibt beispielsweise auch 380-kV-Leitungen mit Zweierbündel und 220-kV-Leitungen mit Einzelleitern, andererseits können hochbelastete 110-kV-Leitungen auch Zweierbündel haben. Bester Hinweis ist Ausführung und Länge der Isolatoren.

Achtung: In anderen Ländern sind andere Spannungsebenen üblich, in Großbritannien etwa gibt es 66, 132, 275 und 400 kV.

Bild Beschreibung Spannungsebene/Tagging
110-kV-Donaumast.jpg Einzelleiter
Isolatoren etwa 1 m lang
110 kV
voltage=110000
Tannenbaummast 220 kV.jpg Zweierbündel
Isolatoren etwa 2 m lang
220 kV
voltage=220000
2017-mast-hahnstätten.jpg Dreier- oder Viererbündel
Isolatoren etwa 3 m lang
380 kV
voltage=380000

Tagging von Bündelleitern

Bündelstärke Bild Tag Bündelstärke Bild Tag
1 JP Power Wires Single.JPG wires=single 5 JP Power Wires Fivefold.JPG wires=fivefold
2 JP Power Wires Double.JPG wires=double 6 JP Power Wires Hex.JPG wires=sixfold
3 JP Power Wires Triple.JPG wires=triple 8 JP Power Wires Octal.JPG wires=eightfold
4 JP Power Wires Quad.JPG wires=quad

Karten

Weblinks

Siehe auch