DE:Key:drinking_water

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Key:drinking_water
Afrikaans Alemannisch aragonés asturianu azərbaycanca Bahasa Indonesia Bahasa Melayu Bân-lâm-gú Basa Jawa Baso Minangkabau bosanski brezhoneg català čeština dansk Deutsch eesti English español Esperanto estremeñu euskara français Frysk Gaeilge Gàidhlig galego Hausa hrvatski Igbo interlingua Interlingue isiXhosa isiZulu íslenska italiano Kiswahili Kreyòl ayisyen kréyòl gwadloupéyen kurdî latviešu Lëtzebuergesch lietuvių magyar Malagasy Malti Nederlands Nedersaksies norsk norsk nynorsk occitan Oromoo oʻzbekcha/ўзбекча Plattdüütsch polski português română shqip slovenčina slovenščina Soomaaliga suomi svenska Tiếng Việt Türkçe Vahcuengh vèneto Wolof Yorùbá Zazaki српски / srpski беларуская български қазақша македонски монгол русский тоҷикӣ українська Ελληνικά Հայերեն ქართული नेपाली मराठी हिन्दी অসমীয়া বাংলা ਪੰਜਾਬੀ ગુજરાતી ଓଡ଼ିଆ தமிழ் తెలుగు ಕನ್ನಡ മലയാളം සිංහල ไทย မြန်မာဘာသာ ລາວ ភាសាខ្មែរ ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ አማርኛ 한국어 日本語 中文(简体)‎ 吴语 粵語 中文(繁體)‎ ייִדיש עברית اردو العربية پښتو سنڌي فارسی ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg drinking_water
Brass water tap.jpg
Beschreibung
Angabe, ob ein Objekt Trinkwasser bereit stellt. Bearbeiten
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardensollte nicht über Linien verwendet werdenkann Flächen zugeordnet werdennicht spezifizierte Verwendung über Relationen
Sinnvolle Kombinationen
Wikidata
Status: akzeptiertPage for proposal

drinking_water=* zeigt an, ob ein Objekt Trinkwasser bereit stellt, beziehungsweise ob Wasser für den Menschen trinkbar ist.

Für Objekte, die Trinkwasser bereit stellen, z.B. eine natürliche Quelle im Gebirge, eine öffentliche Toilette oder ein Trinkbrunnen am Marktplatz. Es ist zu empfehlen, Objekte welche Trinkwasser liefern können, separat mit amenity=drinking_water zu erfassen. An vorhandenen Objekten, z.B. amenity=fountain oder natural=spring kann auch das Subtag drinking_water=yes verwendet werden.

Wie mappen?

Wert Beschreibung
no Es gibt kein Trinkwasser.

Es ist offensichtlich, dass das Wasser verschmutzt, erwärmt oder verkeimt ist oder im Kreislauf durch eine Umwälzpumpe fließt.

In einigen Ländern ist ein Schild "Kein Trinkwasser" nicht ausreichend um es mit no zu kennzeichnen. In Deutschland muss (offiziell) jede öffentliche Abgabestelle für Trinkwasser, die nicht regelmäßig amtlich kontrolliert wird, aus Haftungsgründen dieses Schild tragen. Unabhängig davon kann das Wasser grundsätzlich der Trinkwasserverordnung entsprechen und tatsächlich trinkbar sein. In diesem Fall sollte amenity=drinking_water und zusätzlich drinking_water:legal=no benutzt werden.

yes Es gibt Trinkwasser.

Das Wasser ist trinkbar für den Menschen. Das Wasser muss nach objektiven Kriterien natürlich geschützt und rein sein, z.B. im alpinen Gebiet eine Quelle mit kaltem Wasser, die nicht durch Siedlungen und Almwirtschaft beeinflusst ist. Man kann davon ausgehen, dass das Wasser rein ist, wenn viele Menschen es jeden Tag schadlos trinken.

Außerhalb der öffentlichen Trinkwasserversorgung gibt es keine Garantie auf Trinkwasser. Jeder sollte seinen gesunden Menschenverstand nutzen vor dem Genuss aus unbekannten Quellen.

Wenn das Wasser amtlich überprüft wurde, also z.B. Zapfstellen der öffentlichen Wasserversorgung, kann zusätzlich drinking_water:legal=yes erfasst werden.

conditional Das Wasser kann je nach Situation trinkbar sein oder nicht.
boil Wasser ist trinkbar nach dem Kochen
Zusätzliche Tags
  • drinking_water:legal=yes - Das Wasser wird regelmäßig amtlich überprüft und entspricht den gesetzlichen Anforderungen für Trinkwasser.
  • drinking_water:legal=no - Das Wasser wird nicht amtlich geprüft oder es ist ein Hinweis "Kein Trinkwasser" vorhanden.

Gilt für

Der tag drinking_water=* wird nicht zusammen mit amenity=drinking_water benutzt, weil dieses Merkmal impliziert ist.

Siehe auch