DE:Tag:amenity=charging_station

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg amenity = charging_station
Zeichen 365-65 - Ladestation für Elektrofahrzeuge, StVO 2014.svg
Beschreibung
Ladestation Beschreibung auf dieser Wikiseite bearbeiten Beschreibung in der Datenbank bearbeiten
Darstellung in openstreetmap-carto
Charging station.16.svg
Gruppe: Einrichtungen
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet werdensollte nicht über Linien verwendet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Siehe auch

amenity=fuel

Wikidata
Status: de factoPage for proposal

Als Ladestation_(Elektrofahrzeug) wird eine Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge bezeichnet. Diese kann öffentlich oder nicht-öffentlich zugänglich sein und ist im einfachsten Fall eine Steckdose (230 V, 16 A), an welcher der Akkumulator eines elektrisch angetriebenen Fahrzeugs über eine Kabelverbindung aufgeladen werden kann. Es gibt kostenpflichtige und kostenlose Ladestationen.

Wie mappen?

Setze einen Punkt Knoten oder Punkt in der Mitte der Ladestation und füge amenity=charging_station hinzu.

Tags die in diesem Zusammenhang gebraucht werden

  • operator=* - Name des Betreibers (z.B. "Energieversorgung Sylt GmbH", "Stadtwerke Speyer GmbH")
  • network=* - Name des Netzwerkes, mit dem der Betreiber kooperiert (z.B. "ladenetz.de", "EnBW"). Netzwerke arbeiten teils auch untereinander zusammen, d.h. die RFID Karte von A kann man auch bei B verwenden.
  • capacity=* - Anzahl der Ladestellen (Anzahl der Fahrzeuge welche gleichzeitig geladen werden können. Die Gesamtzahl der Lademöglichkeiten kann höher sein.)
  • ref=* - Nummer
  • socket:type=Anzahl - Anzahl dieses Steckertypes. Es kann mehrere Steckertypen geben.
  • amperage=* - besser Strom jedes Steckers angeben socket:type:current=*
  • voltage=* - Spannung
  • fee=yes/no - ist das Laden kostenpflichtig?
  • parking:fee=yes/no/interval - wird eine Gebühr für den Parkplatz erhoben? Wenn nur zu bestimmten Uhrzeiten etwas gezahlt werden muss, so kann die gleiche Syntax wie für Öffnungszeiten verwendet werden.
  • opening_hours=* - Öffnungszeiten
  • payment=* - Zahlungsmöglichkeiten

Leistung

  • Die maximal zur Verfügung stehende Leistung der ganzen Station kann folgendermaßen beschrieben werden: charging_station:output=xxx kW Dieser Wert ist häufig auf der Rückseite zu finden. Er entspricht dem Anschluss ans Stromnetz und muss von allen aktiven Anschlüssen geteilt werden.
  • Um die maximale Leistung eines einzelnen Anschlusses zu schildern wird der jeweilige Key mit dem Subkey ":output" erweitert: socket:type2:output=xxx kW

Die unterschiedlichen Fahrzeuge, die geladen werden können

  • bicycle=yes - Elektro-Bikes (auch Pedelec)
  • scooter=yes - Elektromotorräder
  • car=yes - Elektroautos
  • truck=yes - Elektro-LKW

Authentifizierung

Einige Ladestationen erfordern eine Authentifizierung, auch wenn der Ladevorgang kostenlos ist. Verschiedene Betreiber verwenden verschiedene Authentifizierungsmechanismen für ihre Ladestationen. Einige Ladestationen unterstützten verschiedene Authentifizierungsmechanismen, und der Benutzer kann wählen.

Bezahlung

Es können Werte wie bei vending_machine=* benutzt werden.

payment=*

Beispiele

Foto Tags Sonstiges
Charging station.jpg amenity=charging_station
authentication:app=yes
authentication:membership_card=yes


bicycle=no
car=yes
charging_station:output=98kW
name=Lonetal West
network=EnBW
opening_hours=24/7
operator=Tank & Rast
parking:fee=no
ref=4032;4033
socket:chademo=1
socket:chademo:output=50kW
socket:type2=1
socket:type2:output=43kW
socket:type2_combo=1
socket:type2_combo:output=50kW
voltage=400V

Charging station socks.jpg
Charging station specs.jpg
EnBW Ladestation 2016.jpg amenity=charging_station
operator=EnBW
capacity=2
socket:type2=2
authentication:membership_card=yes
ref=2035
Betreiberkarte mit Status (frei/besetzt)
App für Android, Apple-Geräte und Windowsphone verfügbar
Gevelsberg - An der Drehbank - AVU 06 ies.jpg amenity=charging_station
operator=RWE-Effizienz
capacity=2
socket:type2=2
socket:type2:current=32
authentication:short_message=yes
ref=BA-1214-3
Betreiberkarte mit Status (frei/besetzt)
Vattenfall Laderstation.png amenity=charging_station
operator=Vattenfall
capacity=2
socket:type2=2
socket:schuko=2
socket:type2:current=32
socket:schuko:current=16
authentication:membership_card=yes
ref=11016
Betreiberkarte mit Status (frei/besetzt)
Ladesäule eins.JPG amenity=charging_station
operator=eins energie in sachsen
capacity=2
socket:type2=2
socket:schuko=2
car=yes
scooter=yes
socket:type2:current=32
authentication:membership_card=yes
authentication:short_message=yes
Anschlüsse an der Seite, jeweils links und rechts eine Schuko- und eine Typ2-Steckdose:
Ladesäule eins Seite.JPG

Der Text im Display wechselt und informiert, über die Stromstärken und die Authentifizierung per SMS oder RFID-Kundenkarte. Die Abdeckungen der Steckdosen werden nach erfolgreicher Authentifizierung entsperrt und so das Anstecken eines Ladekabels ermöglicht.
Ladesäule-1.jpg amenity=charging_station
operator=Stadtwerke Köthen
capacity=2
socket:type2=2
car=yes
scooter=yes
socket:type2:output=22 kW
Anschlüsse an der Seite, jeweils links und rechts eine Typ2-Steckdose:
Ladesäule-1.jpg
.
Platz für weitere Beispiele

Tags die nicht mehr verwendet werden sollten

Ursprünglich wurden Ladestationen als Tankstelle mit der der Treibstoffart Elektrizität gemappt, da der amenity=charging_station noch nicht existierte. Der fuel:electricity=* ist in Zusammenhang mit amenity=charging_station inzwischen obsolet und sollte nicht mehr verwendet werden, da jede Ladestation elektrische Energie liefert. Die negative Auflistung von Treibstoffsorten wie fuel:diesel=*=>no ist ebenfalls nicht hilfreich. Sofern neben der Ladestation eine Tankstelle amenity=fuel existiert, sollte diese separat gemappt werden.

Siehe auch

Hier einige Web-Seiten mit Karten von Ladestationen :

Relation für mehrere Ladestationen

Wenn es viele Ladestationen an einem einzigen Ort, können sie in einer Relation Charging place zusammen gefasst werden.