DE:Tag:route=bus

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg route = bus
New Routemaster Route 148 to Camberwell.jpg
Beschreibung
Buslinie Beschreibung bearbeiten
Gruppe: Busrouten
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdensollte nicht über Linien verwendet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdenkann Relationen zugeordnet werden
Erfordert
Sinnvolle Kombinationen
Status: de facto

Dieses Tag wird für Relationen benutzt, die alle Elemente einer Buslinie zusammenfassen.

Es gibt 2 Methoden Buslinien zu kartieren

1. Hin- und Rückweg in einer Relation

  • alle Wege Linienzug der Buslinie werden hinzugefügt
  • verlaufen Hin- und Rückweg getrennt, z.B. bei größeren Straßen mit Mittelstreifen oneway=yes, erhält der betreffende Weg die Rolle forward bzw. backward
  • die Haltestellen Knoten oder Punkt können mit der Rolle stop hinzugefügt werden

2. Hin- und Rückweg getrennt

  • es werden 2 Relationen benutzt, die zusätzlich den tag to und from haben
  • alle Wege Linienzug der einen Richtung werden hinzugefügt. Eine Rollenbezeichnung wie forward entfällt
  • alle Haltestellen Knoten oder Punkt der einen Richtung können mit der Rolle stop hinzugefügt werden

Alle Relationen einer Linie können in einer Master-Relation zusammen gefasst werden

Tags die in diesem Zusammenhang gebraucht werden

Schlüssel Wert Kommentar
type route (obligatorisch)
route bus (obligatorisch)
name individual name

Für PTv2 benutze bitte:
<vehicle type> <reference number>: <initial stop> => <terminal stop>
Der Name einer Busroute.
ref reference Nummer der Buslinie (empfohlen)
operator operator Betreiber der Buslinien
network local / regional network Name des Verkehrsverbundes
wheelchair yes / no / limited Zeigt an, ob die Busse auf der Strecke für Rollstuhlfahrer ausgestattet sind.
interval service interval Angaben zum Bedientakt von Linien des öffentichen Verkehrs. Angaben im "HH:MM:SS", "HH:MM", "MM", or "M" Format.
opening_hours service hours Angabe zur Betriebszeit dieser Linie.
duration duration (en) The running time of the bus route as stated in official documents Use HH:MM:SS, H:MM:SS, HH:MM, H:MM, MM, or M format. Example: 00:32, 00:32:00, or 32 for 32 minutes.(optional)
colour z.B.: red / #FFEEDD Die "offizielle" Farbe für die Buslinie auf dem Netzplan.
bicycle yes / no / permissive (en) Indicates if bicycles are permitted on the bus. 'yes' if they are, which could be indicated by racks on the front of the bus. 'permissive' if they could be brought on to the bus, but no amenities for cyclists exist. 'no' if bicycles are banned from the bus.
from Name Startstation (nur 2. Methode siehe unten)
to Name Zielstation (nur 2. Methode siehe unten)
via Name Wichtige Zwischenstation, falls vorhanden
public_transport:version 1 / 2 (en) Used to distinguish between different public transport relation schemes
roundtrip yes / no Beschreibt, ob das Ziel einer Route wieder der Ausgangspunkt ist oder nicht.
by_night only Zeichnet eine Buslinie als Nachtlinie aus

Mitglieder

Way/node Rolle Anzahl Diskussion
Linienzug (frei) / route / forward / backward Null oder mehr Die Wegsegmente bilden verbunden und in angegebener Reihenfolge die Route. Falls per Schema PTv2 erfasst, sollte die Rolle frei bleiben.

Wenn jedoch das traditionelle PTv1 Schema verwendet wird, könnte jede Rolle mit einem der folgenden Werte angegeben werden:

  • route bedeutet die Route folgt diesem Wegsegment in beide Richtungen.
  • forward bedeutet die Route folgt diesem Wegsegment nur in der Richtung dieses OSM-ways.
  • backward bedeutet die Route läuft nur entgegen der Richtung des OSM-ways.
Linienzug hail_and_ride Null oder mehr Wird an Wegsegmenten von ÖPNV Routenrelationen genutzt an denen das Fahrzeug an verschiedenen Stellen zum Halten gebracht werden kann um ein- und auszusteigen. Gewöhnlich in asiatischen Ländern.
Knoten oder Punkt stop / stop_exit_only / stop_entry_only Null oder mehr[1] Eine zur Route gehörende Bushaltestelle. Die Reihefolge der Mitglieder in der Relation sollte identisch zur Reihenfolge im Fahrplan sein. Die Bushaltestellen sollten am Anfang der Relation angeordnet sein.
Knoten oder Punkt Linienzug Fläche oder Gebiet platform / platform_exit_only / platform_entry_only Null oder mehr[1] Eine zur Route gehörende Wartestelle. Die Reihefolge der Mitglieder in der Relation sollte identisch zur Reihenfolge im Fahrplan sein. Die Mitglieder der Wartestellen sollten am Anfang der Relation angeordnet sein.
  1. 1.0 1.1 Mitgliederobjekte vom Typ platform oder vom Typ stop könnten selber Mitglieder von einer Relation public_transport=stop_area sein.

Mitgliederreihenfolge

Für Relationen die im Schema PTv2 erfasst sind gibt es eine fest vorgegebene Reihenfolge der enthaltenen Relationsmitglieder, siehe Route Direction / Variant:

Each direction/variant relation contains all available stop_positions, platforms and ways.
Each stop is included with two elements (if available): first the stop_position tagged with role stop and immediately followed by the corresponding platform tagged with role platform. The stops (stop_positions and platforms) should be inserted beginning with the initial stop_position/platform and ending with the terminal stop_position/platform.
After all the stops all the used ways should be inserted into the relation with an empty role. The ways should be inserted beginning with the way at the initial stop position and ending with the way at the terminal stop position.

Siehe auch

  • route=train - Zugroute: Dieses Merkmal wird für Relationen benutzt, die alle Elemente einer Zugroute zusammenfassen
  • route=tram - Tramlinie / die Route einer Straßenbahn