DE:Foundation/Local Chapters

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Für lokale Ansprechpartner, siehe DE:Press Contacts.
Für lokale Gruppen, siehe OSM User Groups.
Osm world network.png

Lokale Sektionen sind gemeinnützige juristische Personen auf Länder- oder Regionenebene, die die Karte und die Mapper des Gebiets vertreten, wenn sie mit der lokalen Regierung, der Wirtschaft und den Medien zu tun haben, und die mit der OpenStreetMap Foundation (OSMF) gegründet wurden, wodurch sie eine Verbindung zum rechtlichen und urheberrechtlichen Leitungsgremium erhalten.

Beschreibung

Lokale Sektionen ergeben sich meist aus einem geographischen Gebiet, in der Regel einem Land, aber es könnte sich auch um mehrere Länder zusammen oder gegebenenfalls um einen Teil eines Landes handeln. Die Sektion wird ermutigt, sich als offizielle juristische Person innerhalb der Gerichtsbarkeit ihres Landes zu gründen: eine gemeinnützige Organisation, eine Wohltätigkeitsorganisation, eine Gesellschaft von gemeinschaftlichem Interesse. Dies kann für Legitimität, eine Einheit zur Abwicklung von Geldangelegenheiten und Langlebigkeit sorgen. In einigen Ländern ist dies leichter zu bewerkstelligen als in anderen. Lokale Sektionen können bestehende oder auch neue Organisationen sein, die speziell als eine lokale Sektion der OSMF gegründet wurden.

Die OSMF Wiki Local Chapters-Seite enthält Informationen der OSMF über bestehende Sektionen und wie man eine solche wird. Dies ist der beste Ort, um aktuelle Informationen dafür zu erhalten.

Es gibt eine Reihe von nicht angegliederten lokalen Gruppen zu denen du auch weitere hinzufügen kannst.

Rechtliches

Die Sektionen sind vom OSMF rechtlich getrennt. Die klare Trennung der lokalen Sektionen von der OSMF macht rechtliche Angelegenheiten einfacher:

  • Änderungen der Statuten etc. können unabhängig voneinander vorgenommen werden.
  • Niemand kann eine lokale Sektion für etwas auf der openstreetmap.org Website verklagen, weil diese Website dem OSMF gehört.

Finanziell

Die Sektionen und die OSMF sind separate juristische Personen mit eigenen Einnahmequellen wie Mitgliedsbeiträgen oder Spenden und entscheiden selbst, was mit ihrem Geld geschieht. Es gibt keinen Geldfluss von den Sektionen zur OSMF oder umgekehrt. Dies ist aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen für gemeinnützige Organisationen in den verschiedenen Ländern wichtig.

Im Allgemeinen sind die Sektionen verpflichtet, finanziell auf eigenen Füßen zu stehen. Natürlich kann die OSMF den Sektionen Geld zahlen, wenn der Vorstand dies beschließt. In einigen Ländern ist es ziemlich teuer, eine Organisation zu gründen (Anwalts- und Notargebühren usw.). Es könnte schwierig sein, das Geld zusammenzubekommen. Wendet euch in diesem Fall bitte an die Local Chapters and Communities Working Group.

In bestimmten Fällen können die Sektionen dem OSMF Geld für die Finanzierung von Servern usw. zahlen. Da dies aufgrund von Steuergesetzen schwierig sein könnte (besonders wenn die Sektion offiziell als gemeinnützig anerkannt ist), können andere Möglichkeiten der Hilfeleistung gefunden werden, wie z.B. der Kauf und Betrieb eines Servers vor Ort.

Geschichte

Der ursprüngliche Vorschlag für lokale Sektionen wurde Ende 2008 gemacht. Seitdem wurde die Idee von der Stiftung durch die Local Chapters Working Group entwickelt.

Auf der State Of The Map 2009 fand eine Ad-hoc-Sitzung statt, um die Frage der lokalen Sektionen weiter zu erörtern. Etwa 20 Personen aus vielen verschiedenen Ländern nahmen an diesem Treffen teil. Mit dem Abkommensentwurf wurden mehrere Fragen angesprochen, die zu dem groben Konsens führten, dass eine offenere Verbindung aufgrund rechtlicher Probleme bei engen Verbindungen zwischen Organisationen in verschiedenen Ländern leichter zu erreichen sei. Anstatt vom bestehenden Abkommensentwurf auszugehen, sollten wir zunächst einen Konsens über die wichtigen Fragen auf dieser Wiki-Seite erzielen und später das rechtliche Abkommen entwerfen.

Local Chapters and Communities Working Group

Die Local Chapters and Communities Working Group (LCCWG) wurde im November 2019 gegründet. Sie ist die Nachfolgerin der Local Chapters Working Group. Besuche die Local Chapters and Communities Working Group auf der OpenStreetMap Foundation website für weitere Informationen über diese Arbeitsgruppe.

Du kannst dich auch in die "local-chapters" Mailing-Liste eintragen.

Treffen

Die LCCWG trifft sich regelmäßig jeden Monat und findet, sofern in der Ankündigung des Treffens nicht anders angegeben, per Mumble aus der Ferne statt. Jedem steht es frei, dem Treffen beizutreten! Auf der Mumble-Seite im OSM-Wiki findet ihr Anweisungen, wie ihr euch verbinden könnt. Standardmäßig benutzt die Arbeitsgruppe den OSMF/LCWG-Kanal des HOT Mumble-Servers.

2020
20. Januar Protokoll
2019
12. November Protokoll
09. Oktober Protokoll
03. September Protokoll
2018
30. Juli Treffen der OSM Sektionen und OSM Foundation während der SotM 2018 (verwandter Beitrag)
2017
20. August Kongress während der SotM 2017
2016
17. April Kongress während der SotM 2016
2014
03. August Protokoll (Entwurf)
2013
27. November Protokoll
20. September Protokoll
21. März Protokoll
2011
19. April Protokoll
06. April Protokoll
16. März Protokoll
2010
12. Februar Notizen (Entwurf)
29. Januar Notizen
2009
17. Dezember Notizen
10. Dezember Notizen
04. September Protokoll
24. August Agenda
17. August Protokoll

Jährlicher Local Chapters-Kongress

Die Sektionen treffen sich inzwischen regelmäßig im Rahmen der internationalen State of the Map Konferenz zu einer "Kongress der Sektionen"-Sitzung. Eine Übersicht über vergangene Kongresse] ist hier zu finden. Während der State of the Map 2020 fand kein Kongress statt, er wurde separat online organisiert.

Warum sich der OSMF anschließen?

Die OSMF möchte das OpenStreetMap-Projekt (und ggf. andere freie Mapping-Projekte) in der ganzen Welt unterstützen. Aber es kann nicht überall sein und jeden erreichen, insbesondere Menschen, die andere Sprachen als Englisch sprechen. Lokale Sektionen können die Reichweite der OSMF ausweiten, lokale Gemeinschaften fördern, bei rechtlichen und finanziellen Angelegenheiten in ihren jeweiligen Ländern helfen und generell OSM in ihren lokalen Gebieten fördern.

Einige dieser Ziele (wie die Behandlung finanzieller Angelegenheiten oder die Bereitstellung einer Anlaufstelle für die Regierung oder die Medien) können auch von völlig unabhängigen Organisationen geleistet werden, die die OSM unterstützen, aber in keiner Weise mit der OSMF verbunden sind. Aber die Zusammenarbeit hilft der OSM und macht deutlich, dass wir alle Teil der gleichen Gemeinschaft sind.

Vorteile für lokale Sektionen

Als lokale OSMF-Sektion kann eine Organisation

  • den Namen und das Logo der OSMF-Stiftung verwenden, um auf ihrer Website, in den Medien und auf Werbematerial für sich zu werben.
  • Spenden, Fördermittel oder andere Ressourcen aufgrund ihrer Zugehörigkeit zur OSM erhalten.

Eine lokale OSMF-Sektion kann nicht:

  • sich selbst als offizieller gesetzlicher Vertreter der OSMF ausgeben.
  • Keine Ressourcen wie Server oder Domain-Namen von der OSMF erwarten (außer nach besonderer Vereinbarung).

Vorteile für die OSM-Foundation

Das Ziel der OpenStreetMap Foundation ist es, das Wachstum, die Entwicklung und die Verbreitung kostenloser Geodaten zu fördern und Geodaten für jedermann zur Nutzung und Verbreitung bereitzustellen. Die OSMF-Sektionen helfen der Foundation dabei, dieses Ziel unter einer weitaus größeren Zahl von Menschen zu erreichen.

  • OSMF-Sektionen erhöhen die Sichtbarkeit von OSM und OSMF in ihren Ländern.
  • Die OSMF hat eine Rechtspersönlichkeit, an die sie lokale Angelegenheiten delegieren kann (im gegenseitigen Einvernehmen).

Beirat

Jede OSMF-Sektion kann einen Vertreter in den Beirat entsenden, den der OSMF-Vorstand konsultieren kann.

Vorhandene Lokale Sektionen

Die OSMF Wiki Local Chapters-Seite enthält die Informationen der OSMF über lokale Sektionen.

Land/Region Status Website(s)
& Wiki-Seite
Anzahl Mitglieder Kontaktperson(en) Anmerkungen
Afrika
Asien und Ozeanien
Europa
Belgien Arbeitsgruppe openstreetmap.be
(en, fr, nl)
20 Ben Abelshausen Arbeitsgruppe innerhalb der lokalen Sektion Open Knowledge Belgium, aber mit separater Satzung, Mitgliedschaft und Vorstand.
Tschechoslowakei Eingetragen openstreetmap.cz
Cs:spolek OSMCZ
~20 Tomáš Kašpárek
spolek, “ат”openstreetmap.cz
Eine NGO, gegründet 2018 und 2020 als lokale Sektion akzeptiert.
Frankreich Eingetragen openstreetmap.fr
WikiProject France/OSM-FR
~150 Christian Quest Ein gemeinnütziger Mitgliedsverband mit dem Namen "Association OpenStreetMap France" wurde am 10.8.2011 gegründet. Die abgedeckten Regionen sind Frankreich inklusive Korsika sowie Übersee-Departements und -Kollektive.
Deutschland Eingetragen openstreetmap.de,
fossgis.de (wiki),
FOSSGIS
>200 Frederik Ramm (Vorstand),
Michael Reichert (OSM-Koordinator der FOSSGIS),
Christoph Hormann (Vertreter des Beirats)
Der FOSSGIS e.V. (Verein zur Förderung Freier (und) Open Source Software (für) Geoinformationssysteme e.V.) unterstützt sowohl Freie als auch Open Source GIS Software und Offene Geodaten in Deutschland, Österreich und der Schweiz und ist nun die offizielle lokale Sektion der OSMF für Deutschland.
Island Eingetragen hlidskjalf.is Jóhannes Birgir Jensson Eine NGO wurde am 24.10.2013 als "Hliðskjálf, félag um opin og frjáls landupplýsingagögn" gegründet. Der für Verweise auf diese Sektion gewählte Name ist "OpenStreetMap á Íslandi".
Irland Eingetragen openstreetmap.ie ~30 Anne-Karoline Distel
Ciarán Staunton
Dermot McNally
Donal Hunt
Heikki Vesanto
Richard Cantwell
Tadeus Cantwell

board-AT-openstreetmap.ie
OSM Ireland deckt die gesamte irische Insel ab. Nordirland ist in OSM IRL & OSM UK Mitglied.
Italien Eingetragen wikimedia.it
Local chapter/OpenStreetMap Italia
450 Lorenzo Losa, Alessandro Sarretta Wikimedia Italia / OpenStreetMap Italia ist eine Sektion sowohl der Wikimedia Foundation als auch der OpenStreetMap Foundation.
Schweiz Eingetragen sosm.ch
Swiss OSM Association
44 Simon Poole Die Organisation ist ein Schweizer Verein. Eine formelle Eintragung in ein Handelsregister ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht notwendig, wir werden dies wahrscheinlich verschieben, bis wir sehen, wie groß das Interesse an der Organisation ist. Statuten etc. sind auf der Website des Vereins zu finden.
Großbritannien Eingetragen osmuk.org
OSMUK
83 Rob Nickerson OpenStreetMap United Kingdom ist eine Gesellschaft von gemeinschaftlichem Interesse. Abgedeckte Regionen: Vereinigtes Königreich und Kronbesitz (die Isle of Man) und die ehemaligen Kanalinseln: Jersey und Guernsey). Nordirland ist in OSM IRL & OSM UK Mitglied.
Nordamerika
USA Eingetragen openstreetmap.us
OSMUS
Maggie Cawley OpenStreetMap U.S. ist eine 501(c)(3) Organisation im Dienste der Vereinigten Staaten. OSMUS wurde 2010 gegründet und 2020 als lokale Sektion anerkannt.
Südamerika

Nicht angegliederte lokale Gruppen

Die Grupen dieser Liste sind (noch?) nicht bei der OSMF eingetragen.

Land/Region Status Website(s) Anzahl Mitglieder Kontaktperson(en) Anmerkungen
Afrika
DR Kongo Gründung einer juristischen Person openstreetmap.cd Claire Halleux Der Registrierungsprozess begann 2017 mit der finanziellen Unterstützung eines HOT-Mikrozuschusses.
Äthiopien Frühe Diskussion openstreetmap.org.et Alexm Alexm erstellte openstreetmap.org.et und versucht sich in der Gemeinschaftsbildung - aber es werden noch keine rechtlichen Local-Chapter-Bemühungen unternommen (und die OSM-Gemeinschaft in Äthiopien ist noch viel zu klein...). Vielleicht eine lokale Sub-Sahara-Sektion?
Ghana osmghana.org
Asien und Ozeanien
Ozeanien Eingetragen https://wiki.osgeo.org/wiki/Oceania 99 User:Aharvey Antrag bei der OSMF läuft https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Local_Chapters/Applications/Oceania
Japan Eingetragen openstreetmap.jp,
osmf.jp
19 User:Miurahr Die Japanische OSM-Gemeinschaft gründete am 24.12.2010 den Verein "一般社団法人" (ippan-shadan-hōjin), genannt "OpenStreetMap Foundation Japan". In japanisch geschrieben als "一般社団法人オープンストリートマップ・ファウンデーション・ジャパン".
Phillipinen Eingetragen openstreetmap.org.ph 5 Eugene Alvin Villar (seav) OpenStreetMap Philippines Inc. ist jetzt eine anerkannte, gemeinnützige, auf Mitgliedschaft basierende Organisation, registriert in der SEC.
Taiwan Frühe Diskussion openstreetmap.tw 250 Dongpo Deng OpenStreetMap Taiwan versucht, eine registrierte Gruppe in Taiwan zu werden. Bis jetzt gibt es nur einige Diskussionen darüber, wie man eine gemeinnützige Organisation wird.
Europe
Österreich Eingetragen openstreetmap.at /ScubbX Gemeinnützige Organisation (Verein "OpenStreetMap Austria"), registriert am 21. Oktober 2010, ZVR # 982950065
Estland Eingetragen openstreetmap.ee 10 Jaak Laineste Jaak Laineste ist der Ansprechpartner. Lokale gemeinnützige Organisation MTÜ Avatud Maakaardi Selts gegründet am 27.08.2009.
Polen Eingetragen openstreetmap.org.pl 55 Andrew Zaborowski Ein gemeinnütziger Mitgliedsverband wurde im Mai 2011 als "Stowarzyszenie OpenStreetMap Polska" registriert.
Russland Alte Diskussion 14 (Vorschlag) RU:Совет Российского OSM war 2012 aktiv
Slowakei NGO freemap.sk 15 User:MichalP NGO Freemap Slovakia konzentriert sich seit 2011 auf die OSM-Aktivitäten in der Slowakei.
Spanien Eingetragen openstreetmap.es 9 Ivansanchez Eine gemeinnützige Einrichtung wurde als "Asociación OpenStreetMap España" gegründet.
Nordamerika
Kanada Diskussion über die Eintragung osmcanada.ca Matthew Darwin Plan zur Gründung einer gemeinnützigen Organisation.
Kuba Frühe Diskussion Jorge L. Batista (PB) Foundation/Local Chapters/Cuba
Südamerika
Argentinien Eingetragen geolibres.org.ar Gonzalo Perez Geolibres wurde 2019 für die rechtliche Vertretung der lokalen OSM gegründet, GeoChicas und Geoinquietos (OSGeo-Sektion)
Chile Eingetragen openstreetmap.cl Julio Costa Zambelli Die "Fundación OpenStreetMap Chile" ist eine gemeinnützige Organisation, die im Juni 2013 in Santiago registriert wurde.
Peru Frühe Dislussion 15 Jorge Canal

Andere Organisationen mit lokalen Sektionen

Einige andere weltweite Organisationen befinden sich in einer ähnlichen Situation wie die OSM und es könnte aufschlussreich sein zu sehen, wie sie bei der Bildung von lokalen Sektionen vorgegangen sind: